Was heißt Aufklärung? Wann und wo setzte sie erstmals ihren Fuß auf die Erde?

(Jürgen Fritz, 05.07.2020) Aufklärung bezeichnet zum einen eine historische Epoche, nämlich die Zeit des 17. und dann vor allem des 18. Jahrhunderts. Das Wesen der Aufklärung ist aber weniger eine Epoche, als vielmehr ein Grundsatz, ein Grundsatz des Denkens und Handelns. Dieser Grundsatz lautet: selbst zu denken, wobei denken etwas anderes ist als sich etwas zusammen zu reimen, wie dies ein Xavier Naidoo und Attila Hildmann tun. Denken muss man mithin wie Skifahren erlernen. Man kann zwar alles, was Beine und Füße hat, auf Skier stellen, aber ohne Übung kommen die meisten nicht sehr weit. Was aber bedeutet Selbstdenken?

Read More…

Steckt Xavier Naidoo mit Bill Gates unter einer Decke und ist auch ein Echsenmensch?

(Jürgen Fritz, 08.06.2020) Viele Wahrheitssucher, Selbstdenker und Erwachte haben bisher geglaubt, Xavier Naidoo wäre einer der Guten. Sie dachten, er wäre einer derjenigen, der mithelfen würde, die große Weltverschwörung aufzudecken. Keiner kam bisher auf die Idee, dass Naidoo selbst Teil des Ganzen, ja womöglich sogar der eigentliche Kopf der Verschwörung sein könnte und nicht B-ILL GATE-S = das Tor zur Krankheit, wie viele bisher glaubten. Doch Quarantäne Klaus, der neue Staatsfeind Nr. 1, hat nun zusammen mit vielen anderen in mehreren Facebook-Gruppen, darunter viele Anwälte und Ärzte, den ganzen Corona-Schwindel aufgedeckt und dabei Schreckliches zutage gefördert, das die Vorstellungskraft schier sprengt. Das Stichwort lautet: Echsenmenschen.

Read More…

An Xavier Naidoo und Andreas Gabalier

(Jürgen Fritz, 26.05.2020) Lieber Xavier Naidoo und Andreas Gabalier, Sie haben neulich ein Lied zusammen gesungen „A Meinung ham, dahinter stehn“. Ein sehr schönes Lied übrigens. In dem Song stellen Sie beide es so dar, als sei das schon eine Tugend, überhaupt irgendeine Meinung zu haben und zu dieser zu stehen. Doch Sie übersehen dabei etwas Entscheidendes.

Read More…

Sensationelle Enthüllung durch Ken Jebsen, Xavier Naidoo und Attila Hildmann

(Jürgen Fritz, 13.05.2020) Nach jahrelangen intensiven Recherchen haben Ken Jebsen, Xavier Naidoo, Attila Hildmann und Beate Bahner wieder einmal Unglaubliches aufgedeckt. Die vier Forscher haben weder Kosten noch Mühe gescheut, sind bis ans Ende der Erde gereist und haben dort eine sensationelle Entdeckung gemacht, welche das Zeug hat, die gesamte Menschheitsgeschichte, ja die Geschichte des Universums umzuschreiben. Wir alle wurden, wie sich nun herausstellt, die ganze Zeit belogen. Aber sehen Sie selbst.

Read More…

Verschwörungsmythen: Warum bestimmte Menschen ihnen so gerne verfallen

(Jürgen Fritz, 04.04.2020) Wer die Wahrheit hören wolle, den sollte man vorher fragen, ob er sie ertragen könne, konstatierte der Aphoristiker und Lyriker Ernst R. Hauschka, denn: „Am meisten fühlt man sich von der Wahrheit getroffen, die man sich selbst verheimlichen wollte“, wusste schon die Schriftstellerin Friedl Beutelrock. Was hat es nun aber mit Verschwörungstheorien oder, wie man genauer sagen sollte: mit Verschwörungsideologien, Verschwörungsmythen und Verschwörungsphantasien auf sich? Dienen diese wirklich der Wahrheitsfindung oder geht es hier primär um anderes? Wenn Letzteres, um was geht es dabei tatsächlich?

Read More…