Eine zweidrittel Million Aufrufe im Januar – Jürgen Fritz Blog steigt weiter

Von Jürgen Fritz

Über 550.000 Seitenaufrufe waren es im Dezember 2017. Nicht leicht zu toppen für einen Blog, der nicht mal seit einem Jahr gezielt betrieben wird von einem Autor, den vor 18 Monaten kein Mensch kannte. Aber die Leserzahlen steigen tatsächlich weiter. Mehr als 665.000 Aufrufe waren es im Januar 2018. Der zehnte Rekordmonat innerhalb eines Jahres.

Von 11.000 auf über 665.000 Leser im Monat

Vor einem Jahr, im Januar 2017, hatte Jürgen Fritz Blog knapp über 11.000 Seitenaufrufe. Ab Februar habe ich mich dann primär auf meinen eigenen Blog konzentriert und meine Artikel hier erstveröffentlicht. Dass dies eine gute Entscheidung war, zeigte sich bereits nach wenigen Monaten, denn die Leserzahlen gingen sofort in die Zigtausende und dann auch schnell in den sechsstelligen Bereich. Im Dezember wurde dann erstmals die Halbe-Million-Grenze überschritten, jetzt im Janauer sogar die Zweidrittel-Million erreicht.

Januar 2017: 11.105
Februar 2017: 21.868
März 2017: 26.810
April 2017: 66.442
Mai 2017: 115.338
Juni 2017: 58.264
Juli 2017: 94.131
August 2017: 159.578
September 2017: 264.101
Oktober 2017: 283.244
November 2017: 339.026
Dezember 2017: 551.058
Januar 2018: 665.572

Es geht weiter

665.572 Aufrufe im Monat entspricht ca. 21.500 pro Tag. Alleine die ARD Tagesschau um 20 Uhr erreicht jeden Tag fast 10 Millionen Zuschauer (mehr als 450 mal so viel). Der Einfluss dieses Blogs ist also im Vergleich zu den ganz Großen noch immer sehr klein, aber er ist nicht Null. Und vielleicht wächst er ja weiter, um Teil einer immer wirksameren Gegenöffentlichkeit und eines Korrektivs zur Lügenpresse zu bilden. Ich werde mich auch in den nächsten Monaten just darum bemühen, so gut ich kann, und hoffe auf Ihre Mithilfe.

*

Titelbild: Wordpress-Screenshot

**

Spendenbitte: Wenn Sie Jürgen Fritz Blog – vollkommen unabhängig und völlig werbefrei – und meine Arbeit wichtig finden und finanziell unterstützen möchten, dann können Sie entweder einmalig oder regelmäßig einen Betrag Ihrer Wahl auf das folgende Konto überweisen.

Jürgen Fritz, IBAN: DE44 5001 0060 0170 9226 04, BIC: PBNKDEFF, Verwendungszweck: Spende für Blog. Oder über PayPal  5 EUR – 10 EUR – 20 EUR – 30 EUR – 50 EUR

13 Antworten auf „Eine zweidrittel Million Aufrufe im Januar – Jürgen Fritz Blog steigt weiter

    1. German Ethnozid

      Wer so hochwertig und qualitative Arbeiten abliefert, der wird zu Recht – in einem hohen Maß frequentiert.
      Und dafür einfach mal ein Dankeschön!

      Die Sperre auf Facebook ist ein klarer Hinweis, dass Herr Jürgen Fritz immer richtig lag und liegt.
      Wer die Beiträge gelesen hat, der wird mir zustimmen, dass hier nichts beschönigt oder verdreht wird., sondern die Fakten auf den Tisch landen.

      Ich habe großen Respekt und Anerkennung, für das bisher geleistete, dass ich von Herrn Fritz lesen durfte!

      Ich hoffe auf ein „weiter so“ und werde das entsprechend honorieren, die Daten für eine finanzielle Unterstützung habe ich mir unten notiert.

      Einen angenehmen Abend wünsche ich Ihnen.!

      Gefällt 2 Personen

  1. Pingback: Eine zweidrittel Million Aufrufe im Januar – Jürgen Fritz Blog steigt weiter – Leserbriefe

  2. R. Wehpunkt

    Herzlichen Glückwunsch!

    Der ‚Jürgen Fritz Blog‘ hat eine gute Mischung aus fundierten inhaltlichen News (immer auch sehr aktuell!), klarer Sprache, offener Dialog, vitaler Kampfbereitschaft und gesundem Menschenverstand.

    Und gerne darf es noch ein bisschen mehr sein :-). Viel Erfolg!

    Gefällt 3 Personen

  3. Denkender 1949

    Kann mich dem Kommentar von R. Wehpunkt vorbehaltlos anschließen.
    Offensichtlich fällt das beginnende Diktatursystem stetig weiter in Agonie und, um den Schwulenjargon eines Wowereit zu benutzen, das ist gut so!!!

    Gefällt mir

  4. anvo1059

    Uneingeschränkte Gratulation ! Das schafft nicht jeder. Aber die fundierten Beiträge dieses Blogs sprechen wohl für sich. Auch wenn es schon wieder einige Unken gibt, die da rufen : „Was ? So erfolgreich und noch nicht gesperrt ?
    Das ist verrrdääächtigk !“ 😆😆😆😆
    Deshalb : 💐💐💐💐👍👍👍👍

    Gefällt 1 Person

  5. Jürg Rückert

    Der Mensch lebt nicht vom Brot allein. Nein, er lebt vor allem auch von jedem Wort, das aus dem Reich der Wahrheit kommt.
    Der Hunger danach ist groß. Der Arbeiter im Weinberg der Wahrheit sind wenige. Bittet den Herrn der Ernte, dass er mehr Arbeiter sende.

    Gefällt 1 Person

Comments are closed