Dschungelcamp 2020: Alle Zuschauer-Votings

Von Jürgen Fritz, So. 26. Jan 2020, Titelbild: RTL-Screenshot

Die 16 Tage im Dschungelcamp 2020 sind vorüber. Erneut waren zwölf Promis aus der zweiten, dritten und vierten Reihe in den australischen Dschungel eingezogen, um die Krone und die 100.000 Euro Siegprämie zu ergattern. Seit heute Nacht stehen der 14. Gewinner der RTL-Sendung „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ und auch alle weitere Platzierungen fest. Besonders interessant ist aber, wie sich die Zuschauer-Votings im Laufe der Zeit verändert haben, insbesondere wie eine Person, die bis vier Tage vor dem Finale immer auf Platz 1 oder 2 gelegen hatte, plötzlich vollkommen zurückfiel, und ein anderer sich von Rang 6 immer weiter nach vorne schob.

A. Die Dschungelprüfung-Votings

In der ersten Dschungelcampwoche konnten die Zuschauer jeden Tag anrufen und auswählen, wer die nächste Dschungelprüfung machen muss. Bei diesen Anrufen lagen immer zwei Personen vor allen anderen: Danni Büchner (fünfmal auf Platz 1, zweimal auf Platz 2) und Elena Mira (zweimal auf 1 und fünfmal auf 2).

Dschungelcamp-2020-Voting-Ergebnisse-Prüfungen

B. Die Dschungelkönig-Votings: Wer drinbleiben soll

Ab der zweiten Woche konnten die Zuschauer dann anrufen, wen sie unbedingt weiter im Camp dabei haben möchten. Hier die Ergebnisse:

Tag 8 (Fr. 17.01.2020)

  1. Danni Büchner 21,67%
  2. Elena Miras 21,36%
  3. Markus Reinecke 11,21%
  4. Sven Ottke 9,23%
  5. Sonja Kirchberger: 7,96%
  6. Prince Damien 7,39%
  7. Claudia 7,18%
  8. Toni 4,36%
  9. Raúl 3,29%
  10. Anastasiya 3,26%
  11. Marco 3,09%

Marco wird von den Zuschauern als erster aus dem Camp herausgewählt, erhält nicht einmal 3,1 Prozent der abgegebenen Stimmen und ist sichtlich überrascht. Auf Platz eins und zwei liegen mit jeweils über 21 Prozent Danni und Elena fast gleichauf.

Tag 9 (Sa. 18.01.2020)

  1. Markus 25,50%
  2. Elena 17,43%
  3. Danni 13,92%
  4. Prince Damien 8,70%
  5. Sven 8,00%
  6. Claudia 7,43%
  7. Sonja 6,53%
  8. Anastasiya 4,31%
  9. Raúl 4,22%
  10. Toni 3,96%

Beim zweiten Zuschauer-Voting muss Toni dran glauben, für die weniger als 4 Prozent der Anrufer stimmen. Auch sie ist sichtlich überrascht. Auf Platz ein liegt an diesem Tag Markus Reinecke mit über ein Viertel aller Stimmen!, vor Elena und Danni, die von 1 auf Platz 3 zurückfällt.

Tag 10 (So. 19.01.2020): keiner musste gehen

  1. Elena 19,42%
  2. Prince Damien 14,38%
  3. Markus 13,84%
  4. Sven 12,16%
  5. Danni 12,12%
  6. Claudia 9,30%
  7. Sonja 8,16%
  8. Raúl 5,76%
  9. Anastasiya 4,86%

Glück hat am Sonntag Anstasiya, die mit unter 5 Prozent der Stimmen auf dem letzten Platz landete. Denn an diesem Tag muss, da Prof. Dr. Krause ja gleich zu Beginn der Sendung aus gesundheitlichen Gründen ausgeschieden war, niemand das Camp verlassen. Raúl erhielt sein zweites Vielleicht und auf Platz eins war nun Elena, während Danni noch weiter zurückfiel, jetzt auf Rang 5.

Tag 11 (Mo. 20.01.2020): Die Stimmen vom Vortag werden mitgezählt

  1. Elena 14,96%
  2. Danni 14,21%
  3. Prince Damien 14,03%
  4. Markus 13,56%
  5. Sven 11,54%
  6. Claudia 8,82%
  7. Anastasiya 8,15%
  8. Raúl 7,55%
  9. Sonja 7,18%

Auch am letzten Montag war Elena auf Platz eins, ganz knapp vor Danni und Prince Damien, alle mit mehr als 14 Prozent der Anrufe. Sonja, die viele zu Beginn zu den Favoriten gezählt hatten, fiel dagegen innerhalb von vier Tagen von Platz 5 auf Platz 9 zurück und musste nun ebenfalls überraschend gehen. Raúl erhielt sein drittes Vielleicht in Folge.

Tag 12 (Di. 21.01.2020)

  1. Prince Damien 18,47%
  2. Elena 17,52%
  3. Danni 16,07%
  4. Claudia 11,21%
  5. Sven 10,76%
  6. Markus 10,66%
  7. Raúl 10,64%
  8. Anastasiya 4,67%

Die hübsche Urkrainerin, die an Tag 10 noch Glück hatte, dass an diesem Tag niemand gehen musste, war nun fällig. Völlig abgeschlagen mit unter 5 Prozent der Anrufe hatte Anastasiya nicht mal halb so viele Stimmen wie Raúl, der sein viertes Vielleicht erhielt. Auf Platz 1 war nun erstmalig Prince Damien, knapp vor Elena und Danni.

Tag 13 (Mi. 22.01.2020)

  1. Sven 18,77%
  2. Prince Damien 18,35%
  3. Raul 16,21%
  4. Danni 13,21%
  5. Elena 11,52%
  6. Markus 11,25%
  7. Claudia 10,69%

An Tag 13 schob sich Sven Ottke erstmals ganz nach vorn, ganz knapp vor Prince Damien – beide mit über 18 Prozent der Anrufe. Elena fiel dagegen von Platz 2 auf 5 zurück und Markus Reinecke erheilt sein erstes Vielleicht. Claudia, die immer zwischen Position 4 und 7 gelegen hatte, musste nun gehen, was nicht ganz überraschend kam.

Tag 14 (Do. 23.01.2020)

  1. Prince Damien 28,28%
  2. Sven 16,59%
  3. Markus 16,20%
  4. Danni 14,80%
  5. Raul 12,28%
  6. Elena 11,85%

Am Donnerstag schob sich Prince Damien dann ganz weit nach vorne, erhielt nun über 28 Prozent der Stimmen, Sven und Markus auf Platz 2 und 3 dagegen nur gut 16 Prozent. Elena, die wohl offensichtlich den Bogen bei sehr vielen Zuschauern, sogar einem Teil ihrer Fans oder Sympathisanten, überspannt hatte mit ihren ständigen Lästereien und Angriffe gegen inzwischen fast jeden, fiel nun noch weiter zurück und landete hinter Raúl, der sein fünftes Vielleicht erhielt, auf dem letzten Platz. Die Schweizerin, die fünf Mal auf Platz 1 oder zwei gelegen hatte, ist völlig geschockt und kann es gar nicht fassen, dass sie es nicht mal unter die ersten fünf geschafft hat.

Elena2bRTL-Screenshot

Tag 15 (Fr. 24.01.2020): zwei Camper müssen gehen

Vorgestern, am Freitag, dem Tag vor dem Finale, mussten dann zwei Camper zugleich das Lager verlassen: Markus und Raúl.

  1. Prince Damien 34,26%
  2. Danni 20,12%
  3. Sven 19,18% 
  4. Markus 14,34%
  5. Raul 12,10%

Prince Damien hatte sich nun ganz weit nach vorne geschoben, erhielt mehr als jede dritte Stimme und lag damit vor Danni und Sven, die dicht beieinander standen. Auf dem fünften Platz landete nun Raúl. Im Grunde ein gutes Ergebnis für den Schauspieler und Synchronsprecher, der zuvor fünfmal knapp an seinem vorzeitigen Auszug vorbeigeschrammt war. Gleichwohl war er sichtlich enttäuscht und wäre gerne noch einen Tag länger im Camp geblieben.

Für Markus Reinnecke reichte es nur für den undankbaren vierten Platz. Auch der RTL-Superhändler hatte sich sichtlich mehr erhofft, jedoch lag er fast 5 Prozentpunkte hinter dem am Freitag drittplatzierten Sven Ottke.

Tag 16 (Sa. 25.01.2020): Vorfinale

Damit standen gestern Prince Damien, Danni Büchner und Sven Ottke im Finale. Zunächst wurde verkündet, wer es nur auf Rang 3 geschafft hat.

  1. Prince Damien 71,47%
  2. Sven 16,76%
  3. Danni 11,77%

Prince Damien lag schon hier mit 71 Prozent meilenweit vor den beiden anderen, aber nun kam es zum Stechen der zwei Bestplatzierten und zunächst verkündeten die beiden RTL-Moderatoren Sonja Zietlow und Daniel Hartwich, dass es für Danni nur auf Platz 3 reichte und sie das Camp verlassen muss.

Finale

Somit standen Prince Damien und Sven im Finale:

Und die Zuschauer entschieden sich erneut ganz klar für Prince Damien, nun sogar mit über 80 Prozent der Stimmen:

  1. Prince Damien 80,62%
  2. Sven 19,38%

Somit stand der Sieger 2020 fest: Der neue Dschungelkönig hieß nach ganz eindeutigem Zuschauer-Voting verdient: Prince Damien

C. Endplatzierungen

Damit ergibt sich folgendes Endergebnis:

  1. Prince Damien
  2. Sven Ottke
  3. Danni Büchner
  4. Markus Reinecke
  5. Raul Richter
  6. Elena Miras
  7. Claudia Norberg
  8. Anastasiya Avilova
  9. Sonja Kirchberger
  10. Toni Trips
  11. Marco Cerullo

Vorzeitig ausgeschieden auf Grund gesundheitlicher Probleme: Prof. Dr. Günther Krause, der das Camp schon nach einem Tag verließ, seine Antrittsgage von 80.000 Euro gleichwohl in voller Höhe behalten durfte, weil er das Lager nicht auf eigenen Wunsch verließ – er sagte nicht: „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ -, sondern von ärztlicher Seite herausgenommen wurde.

Der neue Dschungelkönig Prince Damien erhielt damit zusätzlich zu seinen 55.000 Euro Antrittsgage nochmals 100.000 Euro Siegprämie oben drauf, von denen er, wie er sofort verkündete, 20.000 Euro für die von den australischen Buschbränden Betroffenen spenden möchte.

*

Aktive Unterstützung: Jürgen Fritz Blog (JFB) ist vollkommen unabhängig und kostenfrei (keine Bezahlschranke). Es kostet allerdings Geld, Zeit und viel Arbeit, Artikel auf diesem Niveau regelmäßig und dauerhaft anbieten zu können. Wenn Sie meine Arbeit entsprechend würdigen wollen, so können Sie dies tun per klassischer Überweisung auf:

Jürgen Fritz, IBAN: DE44 5001 0060 0170 9226 04, BIC: PBNKDEFF, Verwendungszweck: JFB. Oder über PayPal  5 EUR – 10 EUR – 20 EUR – 30 EUR – 50 EUR – 100 EUR