Abstimmung: Soll Deutschland sich vom UN-Migrationspakt distanzieren?

(Jürgen Fritz, 28.11.2018) Auf dem UN-Gipfel in Marrakesch am 10./11. Dezember 2018 soll der Migrationspakt von über 190 Staaten angenommen werden. Doch die Liste der Länder, die sich von diesem Abkommen mit all seinen Selbstverpflichtungen distanzieren, wird immer länger. Während die UN, die EU, Deutschland, Frankreich, Schweden, Spanien, die katholische Kirche und die Dritte Welt dafür sind, haben die USA, Australien, Israel, Ungarn, Tschechien, Slowakei, Polen, Österreich, Bulgarien bereits entschieden, dem Pakt nicht beizutreten, und auch Kroatien, Slowenien sowie die Schweiz hegen immer stärkere Zweifel. Was meinen Sie, sollte auch Deutschland sich von diesem Pakt distanzieren? Stimmen Sie hier mit ab, so dass ein Meinungsbild sichtbar wird, was die Menschen in Deutschland eigentlich wollen.

Read More…
Advertisements

Niedersachsen: Grüne und AfD verdoppeln ihre Ergebnisse – SPD bricht völlig ein

(Jürgen Fritz, 22.11.2018) Seit Jahrzehnten war Niedersachsen ein sehr gutes Pflaster für die SPD. Über Jahrzehnte hinweg erzielte sie hier Ergebnisse von um die 40 Prozent oder darüber, teilweise sogar deutlich darüber. Vor 20 Jahren kam sie unter Gerhard Schröder bei den Landtagswahlen hier noch auf ca. 48 und vor einem Jahr immerhin noch auf ca. 37 Prozent. Und nun schauen Sie sich an, was davon übrig geblieben ist. Interessant auch, welche Parteien ihre Zustimmungswerte seit der Landtagswahl im letzten Jahr fast verdoppeln können.

Read More…

Abstimmung: Neuer Name für „Die Grünen“ gesucht

(Jürgen Fritz, 11.11.2018) Nach fast 39 Jahren wird es nun endlich Zeit für eine auch äußerliche Anpassung. Die Grünen wollen sich daher einen neuen Namen zulegen. Seit 1993 heißen sie ja offiziell Bündnis 90/Die Grünen, aber das ist erstens viel zu lang und zweitens spielt das ehemalige Bündnis 90 eh keine Rolle mehr. Außerdem, so dachten sich die Noch-Grünen, wenn die SED sich in nicht mal 18 Jahren viermal umbenennen kann, dann wollen wir da nicht völlig zurückstehen und uns wenigstens ein zweites Mal umbenennen. Im Gespräch sind nun 20 Vorschläge. Helfen Sie bitte den Grünen mit, einen optimal passenden neuen Namen zu finden und stimmen Sie hier mit ab. Das Ergebnis wird dann der Parteiführung direkt übermittelt.

Read More…

Schwarz-Grün laut ZDF erstmals mit Mehrheit im Bund

(Jürgen Fritz, 09.11.2018) Wird nun Merkels lang gehegter Traum doch noch wahr? Seit Jahren hat die bald schon ehemalige CDU-Vorsitzende genau darauf zugearbeitet: eine schwarz-grüne Bundesregierung. Vor einem Jahr musste sie noch die FDP mit einbinden, ließ diese bei den Verhandlungen aber derart links bzw. rechts liegen, dass die Freien Demokraten irgendwann keine Lust mehr hatten und meinten: „Dann macht doch alleine weiter.“ 2017 ging es aber ohne die FDP nicht, womit die Träume von Merkel und den Grünen auf einen Schlag geplatzt waren. Ironie des Schicksals: Nachdem Merkel die CDU zu weit über einem Drittel kaputt gemacht hat, reicht es nun laut ZDF erstmals für Schwarz-Grün. Doch wie ist das möglich?

Read More…

Stimmen Sie mit ab: Wer soll neuer CDU-Vorsitzender werden?

(Jürgen Fritz, 30.10.2018) Nach 18 Jahren an der Parteispitze wird Angela Merkel in wenigen Wochen nicht mehr die Vorsitzende der CDU sein. Auf dem Parteitag Anfang Dezember in Hamburg wird sie zur Wahl der Parteivorsitzes nicht mehr antreten. Nehmen Sie teil an der JFB-Umfrage, wer Ihrer Meinung nach der neue CDU-Vorsitzende und damit mit nicht geringer Wahrscheinlichkeit der nächste Kanzler der Bundesrepublik Deutschland werden sollte.

Read More…

Welch erschreckende Entwicklung!

(Jürgen Fritz, 30.10.2018) In den letzten vier Wochen haben laut INSA, die von den anderen gerne als AfD-nah rubriziert werden, CDU/CSU nochmals einen Punkt verloren – das entspricht ca. 450.000 bis 500.000 Wählern -, stehen jetzt bundesweit gerade noch bei 25 Prozent. Die SPD verliert sogar zwei Punkte, fällt auf sage und schreibe 14 Prozent. Die Linke (SED) und FDP dümpeln seit Monaten so vor sich hin, verlieren seit Anfang Oktober sogar beide auch leicht um jeweils 0,5 Punkte. Doch kann die AfD davon profitieren? Holt sie sich wenigstens ein bisschen was von diesen vier Punkten, von diesen fast 1,9 Millionen Wählern? Schauen Sie es sich an.

Read More…

SPD stürzt auf 14 Prozent – Grüne jetzt auf Platz zwei

(Jürgen Fritz, 19.10.2018) Die 9,7 Prozent am Sonntag in Bayern waren ja schon ein heftiger Schlag ins Kontor für die Sozis, aber nun scheint es bundesweit so weiter zu gehen. In den neuesten Umfragen sowohl von ARD-DeutschlandTrend als auch von ZDF-Politbarometer stürzt die SPD jeweils auf 14 Prozent. Auch die Union zieht es noch weiter nach unten, während die Grünen jetzt klar an der SPD vorbeigezogen sind und inzwischen auch an der AfD.

Read More…

Schwarz-Rot verliert 25 Punkte: SPD jetzt auf Platz vier

(Jürgen Fritz, 12.10.2018) Anfang September 2015, vor dem Verrat am eigenen Volk, standen CDU/CSU bei 42 und die SPD bei 24 bis 25 Prozent. Zusammen hatten die Regierungsparteien eine Zweidrittelmehrheit. Drei Jahre später schaffen CDU, CSU und SPD nicht einmal mehr zusammen 42 Prozent. 25 Punkte haben sie bislang verloren und ein Ende ist nicht absehbar. Die Deutschland- und Europazerstörer richten sich zunächst einmal selbst zu Grunde, denn immer mehr Deutsche wachen auf und erkennen, welche Verbrechen hier am eigenen Volk, der eigenen Kultur, ja überhaupt an der Zivilisation begangen wurden und immer weiter begangen werden.

Read More…

26 Prozent: Jetzt gibt es wohl kein Halten mehr für die Union

(Jürgen Fritz, 02.10.2018) Kennen Sie das Gefühl, wenn man nachts im Traum einen Sprung wagt, aber dort, wo man landen möchte, abrutscht, keinen Halt findet und dann in die Tiefe stürzt, immer weiter und immer tiefer, im Magen zieht es sich schon zusammen und man antizipiert bereits den unfassbar harten Aufschlag, der ja irgendwann kommen muss, ja man spürt ihn schon regelrecht, es tut schon weh, während man noch im Fallen ist, wenngleich dieses Fallen gar nicht mehr aufhören möchte? Kennen Sie dieses Gefühl? Ich glaube, immer mehr CDU-ler und CSU-ler kennen es auch. Und wissen Sie was? Ich glaube, bei denen ist das keine rein nächtliche Angelegenheit.

Read More…

Wird die CSU in neun Tagen ihr Waterloo erleben?

(Jürgen Fritz, 28.09.2018) 16 Tage bis zur immens wichtigen Bayernwahl. Inzwischen liegen fünf Umfragen von fünf verschiedenen Instituten vor. Wahl-O-Matrix, das von mir gegründete und deutschlandweit führende Meta-Analyse-Tool, hat diese ausgewertet und stellt fest: Der Nebel lichtet sich mehr und mehr, einige Dinge werden immer klarer und deutlicher, zum Beispiel dies: Die CSU wird mit großer Wahrscheinlichkeit ihr schlechtestes Ergebnis seit 68 Jahren einfahren.

Read More…

Union auf neuem historischem Tief – SPD fällt ebenfalls

(Jürgen Fritz, 24.09.2018) Genau ein Jahr sind die Bundestagswahlen nun her. Mehr als 10 Punkte hat Schwarz-Rot seither verloren, ca. jeden fünften Wähler. CDU/CSU stürzen auf ein historisches Tief von 27 Prozent, die SPD fällt auf 16. Die AfD klettert dagegen von Rekordhoch zu Rekordhoch und auch die drei anderen Parteien, die nicht in der Bundesregierung sind, können diese Woche zulegen.

Read More…

AfD im traditionell tiefroten Brandenburg gleichauf mit SPD auf Platz eins

(Jürgen Fritz, 19.09.2018) Fast 20 Prozentpunkte lag die SPD bei der letzten Landtagswahl in Brandenburg vor der AfD. Die CDU hatte beinahe 11 Punkte Vorsprung und Die Linke 6,4. Doch das hat sich inzwischen vollkommen geändert. Im nächsten Jahr sind in Brandenburg wieder Landtagswahlen und die werden völlig andere Ergebnisse zeitigen, wie sich jetzt schon ablesen lässt. In der aktuellen Umfrage von Infratest dimap für RBB, Antenne Brandenburg hat die AfD sowohl Die Linke als auch die CDU bereits überholt und liegt mit der SPD gleichauf auf Platz eins.

Read More…

Umfrage: Soll Verfassungsschutzpräsident Maaßen in seinem Amt bleiben?

(Jürgen Fritz, 18.09.2018) Seit vielen Tagen ist die Treibjagd auf den obersten Verfassungsschützer der Bundesrepublik vor allem von der SPD, der Linkspartei, den Grünen und der von ihnen durchsetzten Massenmedien eröffnet. Der linke Mob lechzt nach dem Kopf von Maaßen, nachdem dieser es gewagt hatte, ihre Lügenkonstrukte und Ablenkungsmanöver, inklusive die der Kanzlerin und ihres Sprechers öffentlich auch nur in Frage zu stellen. Was meinen Sie: Muss Maaßen unter allen Umständen bleiben, ja wäre sein Abservieren gleichsam der nächste Baustein in der Zerstörung der freiheitlichen Demokratie und der Errichtung einer grün-linken totalitären Gesinnungsdiktatur oder muss er gehen, weil er den Herrschenden in den Rücken fiel respektive sich ihnen öffentlich widersetzte?

Read More…

AfD in Ostdeutschland tatsächlich schon auf Platz 1

(Jürgen Fritz, 16.09.2018) Vor zehn Tagen meldete die WELT, dass die AfD im Osten der Republik die CDU bereits überholt hätte. Die Datenbasis von Infratest dimap war hierbei aber extrem dünn. Doch nun kommt Emnid für die BILD heute zu dem gleichen Ergebnis. Wären heute Bundestagswahlen, würden die Ostdeutschen die AfD bereits auf Platz 1 wählen.

Read More…