Weitere GroKo doch eine Option für SPD – aber nur ohne Merkel

(Jürgen Fritz) Doch noch eine überraschende Wende im Koalitionspoker? Die große Koalition sei beendet, hatte der SPD-Vorsitzende Martin Schulz direkt nach der Wahl lauthals verkündet. Die Sozis werden nach diesem Wahlergebnis definitiv in die Opposition gehen. Doch gestern Abend machte der bisherige SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann die Tür für eine weitere GroKo einen Spalt weit auf. Dies aber nur unter einer Bedingung. 

Read More…

Was wird denn jetzt aus Heiko Maas?

(Jürgen Fritz) Die Sozis haben genug vom Regieren, haben noch am Wahlabend Merkel den ganzen Bettel vor die Füße geschmissen. Sozi-Millionär Schulz bleibt SPD-Vorsitzender, Auf-die Fresse-Nahles wird Fraktionsvorsitzende. Aber was wird denn jetzt aus dem bisherigen Bundesjustizimister Heiko Maas, dem so sympathischen und im ganzen Land beliebten kleinen Saarländer?

Read More…

Deutschland, Schlaraffenland – Auf dem Weg in die Selbstzerstörung

(Jürgen Fritz) Am 17. September 2016 nahm Rolf Peter Sieferle sich im Alter von 67 Jahren das Leben. Als Vermächtnis hinterließ der große Gelehrte, Zivilisationskritiker und Regierungsberater zwei Manuskripte, die im Februar 2017 als Bücher erschienen sind: Finis Germania und Das Migrationsproblem: Über die Unvereinbarkeit von Sozialstaat und Masseneinwanderung. Einige Monate vor seinem Tod hatte Sieferle bereits einen fulminanten Essay veröffentlicht, den letzten vor seinem Freitod, unter dem Titel „Deutschland, Schlaraffenland – Auf dem Weg in die multitribale Gesellschaft“, der hier wiedergegeben werden soll. Einen besseren, tiefgründigeren und treffenderen Text eines Historikers gelesen zu haben, kann ich mich nicht erinnern.

Read More…

Zum Abgang von Petry und Pretzell

(Jaklin Chatschadorian) Gestern verkündete Frauke Petry, dass sie nicht der AfD-Bundestagsfraktion angehören wolle. Heute ließ sie verlauten, dass ihr Parteiaustritt nur noch eine Frage der Zeit wäre, und ihr Ehemann, der NRW-Landesvorsitzende der AfD Marcus Pretzell, kündigte ebenfalls seinen Parteiaustritt an. Hierzu ein Zwischenruf von Jaklin Chatschadorian.

Read More…

Bundestagswahl: Wie sehr lagen die Umfrageinstitute daneben?

(Jürgen Fritz) Umfrageinstitute genießen keinen sehr guten Ruf. Zu Recht oder zu Unrecht? Wahl-O-Matrix, Deutschlands führendes Meta-Analyse-Tool, gegründet von Jürgen Fritz, hat untersucht, wie sehr stark die einzelnen Umfragen dieses Mal vom Wahlergebnis abwichen. Wer bietet die beste Orientierung und wessen Umfragen sind eher mit Vorsicht zu genießen?

Read More…

Bundestagswahl: Vorläufiges amtliches Endergebnis

(Jürgen Fritz, 25.09.2017) Die ganz großen Verlierer dieser Wahl sind CDU und SPD, die absolut fast 9 bzw. über 5 Prozentpunkte verlieren, bezogen auf ihre bisherigen Stimmanteile aber jeweils über 20 Prozent. Die AfD kann dagegen absolut um ca. 8 Punkte zulegen. Bezogen auf ihre bisherigen Stimmanteile entspricht dies einem Plus von 169 Prozent.

Read More…