Paris: Jahrhundertprozess gegen die Allah-Terroristen vom 13.11.2015

(Jürgen Fritz, 08.09.2021) Heute beginnt in Paris der größte Strafprozess, den Frankreich jemals gesehen hat. Verhandelt wird der mörderischste Terroranschlag der französischen Geschichte. Am 13. November 2015 wurden dort 130 Menschen brutal getötet, teilweise massakriert. Ermordet von radikalmuslimischen Terroristen in einer beispiellosen Attentatsserie. Eine konzertierte Aktion an mehreren Orten im Osten der französischen Hauptstadt.

Read More…

Wie das kleine Afghanistan jede Supermacht dieser Erde besiegt

(Jürgen Fritz, 01.07.2021) Das kleine Afghanistan mit 38 Millionen Einwohnern (1960 waren es gerade 9 Mio.) hat zuerst die Supermacht Sowjetunion, dann die Supermacht USA sowie die gesamte Nato besiegt. Über 40 Jahre lang war keinem möglich, die Taliban klein zu kriegen. Die Russen haben sich an ihnen die Zähne ausgebissen, dann die US-Amerikaner, die Nato, jeder. Jetzt zieht man sich resigniert zurück und überlässt diejenigen, die in den letzten 20 Jahren …

Read More…

Hamas: ihre Entstehung, ihre Ideologie und ihr Ziel

(Jürgen Fritz, 16.05.2021) Über zweitausend Raketen hat die Hamas innerhalb weniger Tage vom Gazastreifen aus auf Israel abgeschossen. Tausende weitere Raketen soll sie besitzen. Die radikalislamische Palästinenserorganisation, 1987 als ein Zweig der Muslimbruderschaft gegründet, wurde von der EU, den USA, Israel und auch arabisch-islamischen Staaten als Terrororganisation eingestuft. In der 1988 veröffentlichten Gründungscharta zeigt sich die Ideologie der Hamas und ihr Ziel.

Read More…

Anschlagsserie in Sri Lanka: Hunderte Tote, viele hunderte Verletzte, überall Leichenteile

(Jürgen Fritz, 21.04.2019) Zu einer ganzen Anschlagsserie von acht Explosionen kam es heute in Sri Lanka. Drei der Detonationen fanden in Luxushotels in Colombo, der Hauptstadt des Landes, statt, drei weitere in katholischen Kirchen, während Gläubige gerade die gut besuchte Ostermesse feierten. Wenige Tage zuvor hatte Sri Lankas Polizeischef noch vor Anschlägen durch radikale „Islamisten“ gewarnt. Von mehreren sogenannten „Selbstmordattentätern“ ist die Rede, die sich in die Luft gesprengt haben. Es soll insgesamt mehrere hundert Tote und viele hundert Verletzte gegeben haben.

Read More…

Die sechs Säulen des Islam und seiner Ausbreitung

(Jürgen Fritz, 30.03.2019) Der Islam gilt als eine der großen „Weltreligionen“ und zwar diejenige solche, die bezogen auf die Anzahl ihrer Anhänger mit großem Abstand am schnellsten wächst, doppelt so schnell wie alle anderen Weltreligionen. Worauf zielt der Islam letztlich aber überhaupt ab und wie versucht er dieses Ziel zu erreichen? Welche Rolle spielt dabei insbesondere der Dschihad und welcher Säulen bedient sich dieser? Eine strukturelle Tiefenanalyse.

Read More…

Nigeria: Militante Muslime ermorden 120 Christen, doch worüber wird berichtet?

(David Berger, 17.03.2019) Wie „The Christian Post“ und „Breitbart“ melden, haben muslimische Fulani-Islamisten im Bundesstaat Kaduna alleine in den letzten drei Wochen 120 Christen ermordet, davon 50 in der letzten Woche. David Berger berichtet darüber und ein JFB-Leser vergleicht den Umfang der Berichterstattung deutscher Leitmedien über den Massenmord in Christchurch mit einem anderen Massenmord.

Read More…

Appell gegen die Ausbreitung islamischer Herrschaftskultur in Europa

(Gesellschaft für wissenschaftliche Aufklärung und Menschenrechte, 07.03.2019) Ein Plädoyer für ein breites Bündnis der fortschrittlich-menschenrechtlichen Islamkritik. Der Grundfehler der gesamten Islamdiskussion besteht darin, dass mit einem völlig unzureichenden Religionsbegriff operiert wird. Genau dies verhindert jedes Verständnis dieser zutiefst autoritären, menschenrechtsfeindlichen Weltanschauung, die mit absolutem Geltungsanspruch auftritt und eine vormoderne Herrschaftsordnung zu zementieren trachtet. Allerhöchste Zeit, etwas dagegen zu tun. In ihrem Wiener Appell zeigt die Gesellschaft für wissenschaftliche Aufklärung und Menschenrechte dezidiert auf, womit wir es beim Islam zu tun haben und was ganz konkret zu tun ist, um unsere säkulare Demokratie zu verteidigen und auszubauen.

Read More…

Nicht in meinem Namen, Herr Steinmeier!

(Jürgen Fritz, 28.02.2019) Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (SPD) hatte vorgestern ins Schloss Bellevue eingeladen zum Thema „Alles Glaubenssache?“. Hamed Abdel-Samad, ein profilierter Islamkritiker, der permanent unter Polizeischutz steht, ergriff hierbei das Wort und übte unter anderem scharf Kritik an Steinmeier, welcher der Islamischen Republik, einer präsidentiellen Theokratie (Gottesstaat), erneut ein Glückwunschtelegramm zur Islamischen Revolution geschickt hatte und dabei wörtlich schrieb „auch im Namen meiner Landsleute … herzliche Glückwünsche“.  „Nein, nicht in meinem Namen“ entgegnete Abdel-Samad und stellte Steinmeier damit vor 170 geladenen Gästen im Großen Saal des Schlosses bloß. JFB beleuchtet das Ganze umfassend.

Read More…

Haben radikale Muslime die dänische Studentin ganz langsam lebendig enthauptet?

(Jürgen Fritz, 20.12.2018) Maren Ueland (28) aus Norwegen und ihre dänische Freundin Louisa Vesterager Jespersen (24) wollten in Marokko einen Monat lang durchs Atlasgebirge wandern. Aber die beiden Studentinnen kamen nicht sehr weit. Ihre Reise endete sehr schnell schon tödlich. Doch die jungen Frauen stürzten nicht von einem Berg, nein sie wurden brutal ermordet. Und es steht ein schrecklicher Verdacht im Raum.

Read More…

Nächstes Straßburg-Opfer erliegt seinen schweren Verletzungen (Kopfschuss)

(Jürgen Fritz, 17.12.2018) Letzten Dienstagabend kam es in Straßburg auf dem Weihnachtsmarkt zu einem muslimischen Anschlag. Ein Franzose mit nordafrikanischen Wurzeln hatte auf 16 Personen geschossen bzw. eingestochen. Nun ist die Zahl der Todesopfer auf fünf angestiegen. Der 36-jährige Pole Bartosz Niedzielski, dem der Attentäter in den Kopf geschossen hatte, erlag gestern seinen schweren Verletzungen. Durch seinen mutigen Einsatz verhinderte dieser womöglich, dass es noch viel mehr Tote gab.

Read More…

In Frankreich ist die nächste Stufe des linkstotalitären Terrors bereits gezündet: der Psychiatri­sierungs-Terror

(Jürgen Fritz, 26.09.2018) Dieser Vorgang ist so ungeheuerlich, dass Sie womöglich denken werden, das seien Fake News, aber ich versichere Ihnen, dem ist nicht so. Um zu verstehen, was hier abläuft, stellen Sie sich bitte einfach vor, Personen, die selbst unter psychiatrischen Störungen leiden und diese auf andere projizieren, oder aber eiskalte, skrupellose Stalinisten bzw. Totalitaristen schaffen es, in einem formal demokratischen System die Schlüsselpositionen in Legislative, Exekutive und Judikative sowie in der vierten Macht im Staate, den Massenmedien, weitgehend unter ihre Kontrolle zu bringen. Denken Sie einfach an die stalinistische Sowjetunion oder die Türkei Erdogans. So und nun lesen Sie das Folgende, so unglaublich Klingende bitte quasi unter diesen Vorzeichen, dann werden Sie leicht verstehen können, was hier gerade abläuft.

Read More…

Merkel und der Islam: Wie Mutti zu einem neuen Vati kam, der zu bleiben droht

(Barbara Köster) Nachdem Merkel jahrelang alleinerziehend war, hat sie sich inzwischen einen männlichen Partner zu Hilfe geholt: den Islam, dessen Kinder mehr und mehr zu Muttis Lieblingen werden, während die eigenen Kleinen zunehmend zu ungeliebten Stiefkindern herabsinken. Wie der neue Mann an ihre Seite gekommen ist, weiß man nicht, und niemand wagt zu fragen: Mutti, bleibt der jetzt für immer? Barbara Köster beleuchtet, was in Wahrheit hinter dem Ganzen steckt.

Read More…

Wie Muslime in Deutschland tatsächlich ticken – Halten Sie sich gut fest!

(Jürgen Fritz, 28.03.2018) In Frankreich wird eine 85-jährige Holocaustüberlebende von Moslems brutal abgestochen und angezündet. In Deutschland werden Kinder von muslimischen Mitschülern massivst bedroht und attackiert. Woher kommt das alles? Um das zu verstehen, muss man sich anschauen, wie Mohammedaner innerlich ticken, was wiederum mit der islamischen Weltanschauung zu tun hat, von der sie oft zutiefst und meist für immer geprägt sind.

Read More…

Imad Karim: Solange Muslime nicht die Fähigkeit der Selbstreflexion erlernen, werden sie niemals in der Moderne ankommen

(Freie Welt TV) Imad Karim zu Gast bei Beatrix von Storch in „Freie Welt TV“. Deutschland – Heimat meiner Werte, so lässt sich der Tenor von Karims Position in aller Kürze auf den Punkt bringen. Wenn die Kulturmuslime nicht die Fähigkeit entwickeln, Selbstreflexion zu üben, so Imad Karim, dann werden sie niemals in der Moderne ankommen, dann werden sie niemals anderen auf Augenhöhe begegnen können. Lesen und hören Sie hier, was der Dokumentarfilmer ferner zu Reformierbarkeit des Islam zu sagen hat.

Read More…