Statement der Außenministerin zum Angriff Russlands auf die Ukraine

(Jürgen Fritz, 24.02.2022) Außenministerin Annalena Baerbock hat den russischen Angriff auf die Ukraine verurteilt und eine geschlossene Reaktion des Westens angekündigt. Deutschland werde sich noch heute im Rahmen von EU, Nato und G7 mit den internationalen Partnern koordinieren, sagte Baerbock in Berlin. „Wir werden das volle Paket mit massivsten Sanktionen gegen Russland auf den Weg bringen. Wir alle sind heute Morgen fassungslos, aber wir sind nicht hilflos.“

Read More…

Putins Netz: Wie sich der KGB Russland zurückholte und dann den Westen ins Auge fasste

(Jürgen Fritz, 23.02.2022) Als Ende der 1980er-Jahre die Sowjetunion zusammenbrach, ahnte niemand, dass ein ehemaliger KGB-Agent sich über Jahrzehnte als russischer Präsident behaupten würde. Doch ein Alleinherrscher ist Wladimir Putin nicht. Seine Macht stützt sich auf ein Netzwerk ehemaliger sowjetischer KGB-Agenten, dessen Einfluss weit über Russland hinausreicht, wie Catherine Belton in ihrem Buch Putins Netz beschreibt.

Read More…

Putin hat russische Truppen in die Ostukraine entsendet

(Jürgen Fritz, 22.02.2022) Der russische Präsident Wladimir Putin hat am späten Montagabend die Entsendung von russischen Truppen in die Ostukraine angeordnet. Diese sollen bereits unterwegs gewesen sein. Zuvor hatte Putin ein Dekret unterzeichnet, in dem er die beiden ukrainischen Regionen Donezk und Luhansk als unabhängige „Volksrepubliken“ anerkannte. Das wird teilweise bereits als Kriegserklärung verstanden.

Read More…

Wie die Scholz-Regierung dem Ansehen Deutschlands in der Welt schadete

(Jürgen Fritz, 11.02.2022) Scholz habe es fertig gebracht, im amerikanischen Kongress eine einheitliche Einschätzung des unklaren Bildes und der Unzuverlässigkeit der Bundesrepublik Deutschland entstehen zu lassen, attackierte Friedrich Merz Olaf Scholz im Deutschen Bundestag. „Und das ist Ihre Verantwortung, Herr Bundeskanzler. Das ist Ihre Politik. Sie führen nicht – weder in Deutschland noch in Europa“.

Read More…

Migrantenkrise: eine Frage zu Lukaschenka und der EU

(Jürgen Fritz, 11.11.2021) Der böse belarussische Diktator Aljaksandr Lukaschenka, der „letzte Diktator Europas“, würde – natürlich mit Rückendeckung vom bösen Wladimir Putin – die arme EU mit Migranten erpressen, verkündet der polit-mediale Komplex seinen arglosen, braven Bürgern tagein tagaus. Ach, es ist doch einfach entlastend, wenn es für jedes Elend, immer genau ein oder zwei Bösewichte gibt, die man für sein Ungemach verantwortlich, ja, denen man wie einem Sündenbock …

Read More…

Friedrich Merz fordert Gerhard Schröder auf, seine Tätigkeit in Russland zu beenden

(Jürgen Fritz, 02.06.2021) Die erzwungene Landung des Flugzeugs in Minsk, um einen Regimekritiker und seine Freundin zu verhaften, stuft Friedrich Merz als Akt des Staatsterrorismus ein. Lukaschenko und Putin unterdrückten in ihren Ländern nicht nur die Freiheit, sondern gefährdeten auch immer mehr den Frieden in Europa. Gerhard Schröder fordert er auf, seine Tätigkeit in Russland zu beenden. Auch für einen ehemaligen Bundeskanzler gebe es Grenzen des Anstands.

Read More…

Kann Armin Laschet der CDU ein neues Selbstverständnis verleihen?

(Thomas Schmid, 31.01.2021) Angela Merkel hat die CDU am langen Arm verhungern lassen, das herkömmliche Selbstverständnis der Partei missachtet und die Mitglieder im Namen angeblich eiserner Notwendigkeiten von den CDU-Traditionen entfremdet. Sie hat aber kein neues Selbstverständnis geschaffen, das die CDU zu einer Art neuer Heimat machen könnte. Mit Armin Laschet könnte sich das durchaus ändern, meint Thomas Schmid.

Read More…

Nawalny bietet Putin die Stirn und entlarvt dessen durch Korruption erlangten unfassbaren Reichtum

(Jürgen Fritz, 25.01.2021) Zehntausende haben am Samstag in Russland gegen den autoritären Präsidenten der Russischen Föderation Wladimier Putin demonstriert. Landesweit waren sie dem Aufruf von Alexei Nawalny gefolgt. Dieser muss in U-Haft womöglich um sein Leben fürchten. Doch der Oppositionelle lässt sich nicht einschüchtern und veröffentlichte just zu diesem Zeitpunkt einen Film, der zeigt, wie unfassbar reich Putin sein soll und wo das Milliarden-Vermögen herkommt.

Read More…

Russland korrigiert Zahl seiner Corona-Toten von 55.000 auf 186.000; Übersterblichkeit noch deutlich höher

(Jürgen Fritz, 28.12.2020) Seit Monaten weist JFB darauf hin, dass die Zahl der tatsächlichen Corona-Todesfälle in fast allen Ländern nicht niedriger, sondern höher liegen dürfte als die offiziell gemeldeten Zahlen, teilweise deutlich höher. Nun hat Russland seine Zahlen besonders drastisch nach oben korrigiert. Nicht ca. 55.000 Menschen sind dort an COVID-19 gestorben, sondern ca. 186.000, also drei- bis viermal so viele. Die Übersterblichkeit ist sogar nochmals deutlich höher bei ca. 250.000.

Read More…

Berlin2908: Eine Tendenz ins Autoritäre und das Versagen eines Innensenators

(Thomas Schmid, 03.09.2020) Die Corona-Regeln schränken die Grundfreiheiten ein, ergo hat jeder das Recht, deren Notwendigkeit in Zweifel zu ziehen. Kein Innensenator ist legitimiert, ihn zum Schweigen zu bringen. Selbst dann nicht, wenn sich mitten in der Demonstration diverse Spinner befinden und arglose Bürger sich willig ins Joch von Rechtsradikalen, Verschwörungsgläubigen und erklärten Feinden der Demokratie spannen lassen. Thomas Schmid resümiert.

Read More…

Putins Russland oder: Wie der Geheimdienst sich einen eigenen Staat schuf

(Jürgen Fritz, 02.12.2019) „Seit über einhundert Jahren gehört zur Geschichte Russlands auch die Geschichte seiner Geheimdienste. Im Namen der kommunistischen Herrschaft und des Sowjetstaates erstickten sie jeden Widerstand im Keim und machten Millionen Menschen zu Opfern. Im heutigen Russland hat sich vieles geändert. Doch die Geheimdienste sind mächtiger als je zuvor – auch weil ein KGB-Offizier es schaffte, zum Präsidenten des riesigen Landes aufzusteigen.“ – Lesen, hören und sehen Sie hier die Geschichte des KGB und wie dieser heute den Westen von innen her zu schwächen versucht.

Read More…