Allahs Wahlempfehlung für die Bundestagswahl

Von Jürgen Fritz

Vor kurzem erst hatte der türkische Großsultan Recep Tayyip Erdoğan dazu aufgerufen, nicht CDU, SPD oder Grüne zu wählen. Doch nun hat sich im letzten Augenblick sein Vorgesetzter persönlich zu Wort gemeldet und eine unmissverständliche Anordnung erteilt. Das anstrengende Selbstdenken und die mühsame eigene Urteilsbildung entfallen nun doch noch zum Glück. Lesen Sie hier, was der Eine und Einzige empfiehlt.

Sawsan Chebli, die hoch Gebildete und perfekt Integrierte

„Mein Vater ist ein frommer Muslim, spricht kaum Deutsch, kann weder lesen noch schreiben, ist aber integrierter als viele Funktionäre der AfD, die unsere Verfassung in Frage stellen“, meinte die hoch gebildete, sehr intelligente und perfekt integrierte Sawsan Chebli (SPD) noch vor einem Jahr.

Zum Zeitpunkt des Interviews war Chebli noch stellvertretende Sprecherin des Auswärtigen Amtes. 2014 hatte der damalige Außenminister und jetzige Bundespräsident – isser doch noch, oder? – Frank-Walter Steinmeier (SPD) sie als erste Muslimin überhaupt in dieses Amt berufen. Im Dezember 2016 wechselte Chebli als Staatssekretärin für Koordination von Bundesangelegenheiten unter Michael Müller (SPD) als Regierender Bürgermeister von Berlin in die dortige Senatskanzlei. Die Sozis können sehr gut mit unseren muslimischen Freunden hatte man den Eindruck und sie bekamen wohl jahrelang bei Wahlen auch die meisten muslimischen Stimmen.

Sozis und Islam – das passte immer gut zusammen

Auf diese Allianz war irgendwie Verlass, was inbesondere für langfristige Parteiplanungen von nicht geringer Bedeutung war angesichts der deutlich höheren Geburtenraten unserer muslimischen Freunde und der ständigen weiteren Zufuhr von außen, welche gerade die „Sozialdemokraten“ ständig weiter zu steigern suchten und sich so immer neue potentielle Wähler quais in einem Schöpfungsakt ganz eigener Art selbst zu kreieren vermochten.

Vor einigen Wochen hat nun aber der türkische Großsultan diese Allianz irgenwie gestört, als er öffentlich dazu aufrief, genau die, die immer besonders gut mit den Türken und den Muslimen konnten, nämlich die Grünen und die Sozis, inzwischen aber auch immer mehr die CDU nicht zu wählen. Ja was denn nun? Die Verwirrung war für viele nicht gering. Sollte man jetzt etwa die AfD wählen oder was? Gerade rechtzeitig hat sich nun heute der Eine und Einzige im letzten Augenblick selbst zu Wort gemeldet mit einer klaren Ansage, wie unsere Freunde das am liebsten haben.

Mein persönlicher Wahlaufruf an alle Wahlberechtigten

Liebe Mitbürger, die Ihr jetzt neu hier seid, aber auch Ihr, die Ihr schon länger hier lebt, bitte gebt Eure Stimme bei der immens wichtigen Wahl heute der SPD, damit Cheblis perfekt integrierter, ja vollständig assimilierter Vater auch nach Jahrzehnten niemals ein Wort Deutsch und niemals lesen oder schreiben lernen muss. Alles Teufelszeug!

Denn Allah selbst hat angeordnet, dass die SPD gewählt werden muss. Und da die ganze Welt Allah gehört, der Mensch nur sein Sachwalter hier auf Erden ist (Sure 33,72), gehört selbstverständlich auch Deutschland Allah, so dass seinen Anordnungen auch hier Folge zu leisten ist. Und zwar von allen! Von denen, die hier neu sind, aber auch von denen, die schon länger hier leben.

Allah hat verfügt: Musse mach deine Sichel bei SPD

Wie die hochwissenschaftliche islamische Überlieferung zweifelsfrei nachweisen konnte, gibt es einen Hadith (normsetzende Aussprüche und Handlungen des Propheten, Friede sei mit ihm), der von den höchsten islamischen Autoritäten, die sogar ein ganz klein wenig lesen und schreiben können, als authentisch eingestuft wird und der belegt, dass schon der Prophet, Friede sei mit ihm, sagte:

„Muslim musse mach nich Kreuz, sondern deine Sichel immer bei Sozi. SPD, noch besser SED einzige Partei und Meinung, so wie Allah einzige Gott. Allah habe gesagt persönlich mich. Nich Wort von Prophet, Wort von Allah! Wer du sein, könne stell in Frag Allah oder Prophet ihm von?

Wenn nix Sozi in Nähe, könne auch mach deine Sichel bei grüne Spinner, wo Muslim könne führ an Nas herum leichtest am. So Knecht musse mach, was Prophet sag. Geh und wähle SPD! Wenn nix könne find SPD auf Zettel von Wahl, dann nehme grüne Spinner, noch dümmer. Allahu akbar.“

Wissenschaftlicher Beweis der Echtheit des Hadiths

Ibn Abbas hat erzählt, dass Abu Huraira berichtet hat, Hammam ibn Munabbih habe ihm gesagt, dass Anas berichtet habe, Abu Aiyub al-Ansari habe kundgetan, wie Qatada verbürgte, dass Ubai ibn Kab ihm erzählt habe, Anas hätte berichtet, dass Salman al-Farsi gesagt habe, Abu Darr wäre zugegen gewesen, als der Prophet, Friede sei mit ihm, dies verkündete.

*

Titelbild: Youtube-Screenshot von Sawsan Chebli

**

Spendenbitte: Wenn Sie diesen Blog (völlig werbefrei) und meine Arbeit wichtig finden und finanziell unterstützen möchten, dann können Sie entweder einmalig oder regelmäßig einen Betrag Ihrer Wahl auf das folgende Konto überweisen.

Jürgen Fritz, IBAN: DE44 5001 0060 0170 9226 04, BIC: PBNKDEFF, Verwendungszweck: Spende für Blog. Oder über PayPal  5 EUR – 10 EUR – 20 EUR – 30 EUR – 50 EUR

2 thoughts on “Allahs Wahlempfehlung für die Bundestagswahl

  1. Marianne Jädick

    Lieber Herr Fritz, hier haben Sie sich ja wieder etwas abgerungen. Einfach Spitze!!! Wieder mit dem Quäntchen Humor, den ich an Ihnen so liebe. Danke. Schön, in dieser Zeit mal wieder lachen zu können.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s