Ernüchterndes Wort zum Mittwoch

(Jürgen Fritz, 22.09.2021) Die Einen versuchen alle Verbrechen von Immigranten aus zwei bestimmten Kulturräumen auszublenden, klein zu reden, zu verharmlosen und zu relativieren, am liebsten völlig zu beschweigen und gänzlich aus der Wahrnehmung zu verbannen oder aber mit der Russentechnik, dem rhetorischen Ablenkungsmanöver des Whataboutism zu begegnen, um sich …

Read More…

Berlin: Afghane rammt fremder Frau Messer mehrfach in den Hals

(Jürgen Fritz, 05.09.2021) Am Samstagnachmittag soll ein Afghane in Wilmersdorf eine dort tätige 58-jährige Landschaftsgärtnerin angesprochen haben, weil er sich mutmaßlich daran störte, dass sie als Frau arbeite. Dann habe er sein Messer gezückt und der Frau unvermittelt mehrfach gezielt in den Hals gerammt. Sie wurde lebensgefährlich verletzt. Einem zu Hilfe eilenden älteren Mann stach der Tatverdächtige ebenfalls mehrfach in den Hals.

Read More…

Frankreich: Priester den Schädel eingeschlagen

(Jürgen Fritz, 10.08.2021) Der Ostafrikaner, der gestanden hatte, vor einem Jahr die Kathedrale von Nantes angezündet zu haben, wurde nach einigen Monaten aus der Psychiatrie entlassen, wurde aber weder inhaftiert noch ausgewiesen. Der 60-jährige katholische Priester Olivier Maire hatte ihn seit mehreren Monaten beherbergt. Nun kam der abgelehnte Asylant auf eine Polizeiwache und gestand, Olivier Maire getötet zu haben.

Read More…

28-Jähriger in Bayern vergewaltigt, zwei Bulgaren festgenommen

(Jürgen Fritz, 04.08.2021) Wie das Polizeipräsidium Oberfranken und die Staatsanwaltschaft Hof mitteilen, kam es am späten Samstagabend zu einer Vielzahl von strafrechtlichen Handlungen. Zwei Bulgaren stehen im Verdacht, einen 28-Jährigen zu sexuellen Handlungen gezwungen zu haben. Die Kriminalpolizei Hof übernahm Ermittlungen unter anderem wegen Körperverletzung, Freiheitsberaubung und Vergewaltigung.

Read More…

Heimstettener See: 15-Jährige von Südländer-Typ vergewaltigt

(Jürgen Fritz, 31.07.2021) Am Donnerstagabend wurde am Heimstettener See in Aschheim, nordöstlich von München, ein Mädchen, das dort seinen Schulabschluss feierte, von einem Unbekannten von der Party weggelockt, dann unter Schlägen ins Gebüsch gezerrt. Dort zwang der „südländische Typ“ die 15-Jährige eine Substanz zu schnupfen, um sie gefügig zu machen. Dann vergewaltigte der ca. 25-Jährige, der gebrochenes Deutsch sprach, die Schülerin.

Read More…

Gruppenvergewaltigung einer 16-Jährigen, tatverdächtig: zwei Syrer und ein Iraker

(Jürgen Fritz, 27.07.2021) In Leer, Niedersachsen, soll in der Nacht auf Samstag eine 16-Jährige in eine Wohnung gelockt, geschlagen und von drei Männern mehrfach vergewaltigt worden sein. Drei Tatverdächtige wurden festgenommen: zwei Syrer und ein Iraker, die 2015 mit der ersten „Flüchtlings“-Welle nach Deutschland gekommen sein sollen. Der Haftrichter ließ sie alle drei unter Auflagen frei, da keine Fluchtgefahr bestünde.

Read More…

Bayern: 52-Jähriger enthauptet, tatverdächtig: ein Somalier

(Jürgen Fritz, 27.07.2021) Regen in Niederbayern: Wie die Polizei bekannt gab, wurde am Montag (19.07.2021) ein 52-Jähriger unter Anwendung von massiver Gewalt getötet. Auf den Mann wurde mehrfach eingestochen, dann wurde ihm der Kopf abgetrennt. Kurz danach konnte ein 21-jähriger Somalier festgenommen werden, der dringend tatverdächtig ist. Dieser soll polizeibekannt und psychisch krank sein. Dabei fällt ein immer wiederkehrendes Muster auf.

Read More…

Was die Täter mit der 13-jährigen Leonie anstellten, verdächtig: vier Afghanen

(Jürgen Fritz, 09.07.2021) In der Nacht von Freitag auf Samstag, den 26. Juni 2021, ist die 13-jährige Leonie gewaltsam zu Tode gekommen. Inzwischen liegt ein Obduktionsbericht vor, der Schreckliches offenbart. Das Kind wurde mit zehn bis elf Ecstasy-Tabletten plus evtl. noch weiterer Drogen regelrecht vollgepumpt, dann stundenlang von mindestens zwei bis drei, evtl. auch vier Männern vergewaltigt, solange bis ihr kleiner Körper aufhörte zu atmen.

Read More…

Rainer Wendt nach Würzburg-Mord: Die Rückkehr zur Tagesordnung ging mir zu schnell

(Jürgen Fritz, 09.07.2021) Heute vor zwei Wochen hat in Würzburg ein abgelehnter somalischer Asylant, der seit sechs Jahren subsidiären Schutz genoss, drei Frauen mit einem langen Messer ermordet. Ein halbes Dutzend weiterer Menschen, zumeist ebenfalls Frauen, versuchte er außerdem zu töten. Doch nur wenige Tage später war man in Deutschland zur Tagesordnung übergegangen. Dazu einige kritische Anmerkungen, insbesondere von Rainer Wendt.

Read More…

Zwickau: 21-jähriger Gambier nach Messer-Bedrohung festgenommen

(Jürgen Fritz, 03.07.2021) Am Freitagnachmittag geriet ein 21-jähriger Gambier (Westafrikaner) in Zwickau mit mehreren Personen in Streit. Dann soll er ein Messer gezogen und damit einen 22-jährigen Deutschen und einen 16-jährigen Libyer bedroht haben. Als Polizisten eintrafen, versuchte der Afrikaner mit nacktem Oberkörper zu fliehen. Nach einer Verfolgungsjagd konnte er dann gestellt und festgenommen werden.

Read More…

Wien: 13-jährige erwürgt, tatverdächtig zwei Afghanen

(Jürgen Fritz, 29.06.2021) Am Samstag wurde in Wien-Donaustadt von Passanten die Leiche eines Mädchens am Straßenrand aufgefunden. Inzwischen liegt das Obduktionsergebnis vor: Das 13-jährige Kind wurde durch Fremdeinwirkung erstickt. Tatverdächtig: zwei Afghanen im Alter von 16 und 18 Jahren, die bereits festgenommen wurden.

Read More…

Würzburger Messermord: Polizei schildert genauen Tathergang

(Jürgen Fritz, 27.06.2021) Am Freitag um 17 Uhr hat ein abgelehnter somalischer Asylant, der im Mai 2015 nach Deutschland gekommen war und subsidiären Schutz genoss, in Würzburg drei Frauen brutal erstochen, versuchte sechs weitere Menschen zu töten, die er zum Teil schwer verletzte. Darüber hinaus griff er noch eine zehnte Person an. Der unterfränkische Polizeipräsident Gerhard Kallert schilderte inzwischen den genauen Tathergang.

Read More…

Messerattacke in Würzburg: Mindestens drei Tote und etliche schwer Verletzte

(Jürgen Fritz, 25.06.2021) In Würzburg attackierte ein Somalier mehrere Menschen mit einem langen Messer. Er soll mehrere hundert Meter durch die Stadt gelaufen sein und wahllos auf Personen eingestochen haben. Mindestens drei Menschen wurden dabei getötet, etliche weitere schwer verletzt. Der Täter wurde zunächst durch mutige Passanten in die Flucht geschlagen, dann durch einen Schuss ins Bein niedergestreckt und festgenommen.

Read More…