Brandenburg: AfD jetzt klar die Nr. 1, Grüne holen CDU ein

(Jürgen Fritz, 12.06.2019) Acht Punkte lag die CDU in Brandenburg vor wenigen Wochen noch vor den Grünen. Dieser Vorsprung ist komplett weg. Zweieinhalb Monate vor der Landtagswahl sind beide gleichauf. Denn die CDU fällt von 20 auf 17, die Grünen aber steigen von 12 auf 17 Prozent, liegen damit auch nur noch ein Pünktchen hinter der regierenden SPD. Ganz klar auf Platz 1 ist inzwischen die AfD, die nochmals leicht zulegen kann und jetzt sogar auf 21 Prozent klettert, während die Linkspartei aktuell noch mehr einbricht als die CDU. Die beiden regierenden Parteien, SPD und Linke, die vor knapp zehn Jahren noch über 60 Prozent der Stimmen erhielten, kämen jetzt gerade noch auf 32 Prozent.

Read More…
Werbeanzeigen

SPD droht bei Landtagswahl in Brandenburg völliger Absturz

(Jürgen Fritz, 31.05.2019) Drei Monate noch bis zur Landtagswahl in Brandenburg, das seit Bestehen des Bundeslandes immer fest in SPD-Hand war. 1994 holte diese dort über 54 Prozent und konnte bis 1999 sogar alleine regieren. Bei der letzten Landtagswahl waren es immerhin noch knapp 32 Prozent, womit sie fast 20 Punkte vor der AfD lag. Doch nun hat INSA heute Nacht eine aktuelle Umfrage veröffentlicht, die schlimmer kaum sein könnte für die Sozis. Derzeit fielen sie nicht nur weit unter 30, sondern sogar erstmalig überhaupt unter 20 Prozent und lägen damit selbst in ihrer Hochburg bereits hinter der AfD. Dabei dürfte insbesondere auch diese Wahl mit dem derzeitigen SPD-Führungsstreit zusammenhängen. Lesen Sie hier inwiefern.

Read More…

Anmerkungen zur Frauenquote und zum Paritätsgesetz

(Jürgen Fritz, 04.02.2019) Ginge es nach dem Willen der SPD, der Linken und der Grünen sollen in sämtlichen Parlamenten genau gleich viele Frauen und Männer sitzen. Selbst wenn in einer Partei nur 20 Prozent Frauen und 80 Prozent Männer sind, so sollen nach der Auffassung dieser Gleichheits- und Verfassungsfeinde, die 20 Prozent Frauen genau so viele Mandate erhalten wie die viermal so viele Männer. Dabei gibt doch es eine ganz einfache Lösung, wie diese Quote auf einen Schlag erreicht werden kann.

Read More…

AfD in Brandenburg bereits auf Platz eins

(Jürgen Fritz, 03.01.2019) Bei der letzten Landtagswahl in Brandenburg lag die SPD fast 20 Prozentpunkte vor der AfD. Die CDU hatte beinahe 11 Punkte Vorsprung und Die Linke (SED) 6,4. Doch das hat sich inzwischen vollkommen geändert. In knapp acht Monaten sind in Brandenburg wieder Landtagswahlen und die werden völlig andere Ergebnisse zeitigen, wie sich jetzt schon ablesen lässt. In der aktuellen Umfrage des umstrittenen Forsa-Instituts, das die AfD tendenziell 2 bis 3 Punkte zu niedrig und die SPD 2 bis 3 Punkte zu hoch ausweist, hat die AfD sowohl Die Linke als auch die CDU bereits überholt und liegt mit der SPD gleichauf auf Platz eins, dürfte in Wahrheit also auch klar vor den in Brandenburg regierenden Sozis liegen.

Read More…

AfD im traditionell tiefroten Brandenburg gleichauf mit SPD auf Platz eins

(Jürgen Fritz, 19.09.2018) Fast 20 Prozentpunkte lag die SPD bei der letzten Landtagswahl in Brandenburg vor der AfD. Die CDU hatte beinahe 11 Punkte Vorsprung und Die Linke 6,4. Doch das hat sich inzwischen vollkommen geändert. Im nächsten Jahr sind in Brandenburg wieder Landtagswahlen und die werden völlig andere Ergebnisse zeitigen, wie sich jetzt schon ablesen lässt. In der aktuellen Umfrage von Infratest dimap für RBB, Antenne Brandenburg hat die AfD sowohl Die Linke als auch die CDU bereits überholt und liegt mit der SPD gleichauf auf Platz eins.

Read More…

Erste Stimmen in der Union fordern eine Koalition mit der AfD

(Jürgen Fritz, 15.08.2018) Merkels Linksprinz wird der schleswig-holsteinische Ministerpräsident Daniel Günther von einigen bereits genannt, nachdem er vorschlug, die CDU könnte doch in den neuen Bundesländern auch mit der Linkspartei (SED) koalieren. Doch inzwischen gibt es die ersten Reaktionen innerhalb der Union: Nein auf keinen Fall mit denen, lieber mit der AfD. Wie kam Günther überhaupt auf die Idee, das zu sagen, was steckt dahinter und wer in der Union möchte sich lieber mit der AfD vermählen? Vor allem aber: Was bedeutet dieser Konflikt langfristig für die Union, könnte er sie förmlich zerreißen?

Read More…

Aktuelle Momentaufnahme Brandenburg: AfD hat alle überholt

(Jürgen Fritz, 31.07.2018) Fast 20 Prozentpunkte – 19,7 um genau zu sein – lag die SPD bei der letzten Landtagswahl in Brandenburg vor der AfD. Die CDU hatte fast 11 Punkte Vorsprung und Die Linke 6,4. Doch das hat sich drastisch geändert. Im nächsten Jahr sind in Brandenburg wieder Landtagswahlen und die werden völlig andere Ergebnisse zeitigen, wie sich jetzt schon ablesen lässt. In einer aktuellen Momentaufnahme hat die AfD alle anderen bereits überholt: Die Linke, die SPD und auch die CDU.

Read More…

AfD bald auch in Brandenburg die Nr. 1?

(Jürgen Fritz) Bei der letzten Landtagswahl in Brandenburg vor gut dreieinhalb Jahren landete die AfD bei über 12 Prozent. Das war ein sehr gutes Ergebnis und reichte für Platz 4. Anschließend fiel sie etwas zurück, seit Ende 2015 steigt sie jedoch immer mehr an, erreichte dort bislang Werte von 15 bis 20 Prozent. Nun hat sie diese Marke erstmals überschritten, liegt aktuell mit 22 Prozent sogar auf Augenhöhe mit CDU und der regierenden SPD in deren Hochburg.

Read More…

AfD auch in Brandenburg ganz nah an SPD und CDU dran

(Jürgen Fritz) Über 54 Prozent errang die SPD bei der Landtagswahl 1994 in Brandenburg. Davon ist nicht einmal annähernd die Hälfte übrig geblieben. Der Niedergang der SPD scheint unaufhaltsam. Inzwischen wird er flankiert vom Aufstieg einer anderen Partei, die bei Null startend innerhalb weniger Jahre den ehemaligen Hegemon Brandenburgs schon fast eingeholt hat.

Read More…