Schüsse in Uni Heidelberg: mehrere Verletzte, Täter tot

(Jürgen Fritz, 24.01.2022) In einem Hörsaal der Heidelberger Uni im Neuenheimer Feld hat eine Person mit einer Langwaffe (Gewehr) um sich geschossen und dabei mindestens vier Menschen zum Teil schwer verletzt. Der mutmaßliche Schütze ist tot. Er soll nach der Tat geflüchtet sein und sich dann vermutlich selbst erschossen haben.

Read More…

Völkermord: IS-Anhänger zu „lebenslanger“ Haft verurteilt

(Jürgen Fritz, 01.12.2021) Ein irakischer IS-Anhänger hielt sich zusammen mit seiner deutschen Frau eine Jesidin und ihre fünfjährige Tochter als Haussklaven. Als das Mädchen ins Bett machte, kettete er es stundenlang bei 45 bis 50 Grad in der glühenden Sonne an. Das Kind verdurstete. Nun wurde Taha Al.-J. zu „lebenslanger“ Haft verurteilt, genauer: auf unbestimmte Zeit, mindestens aber 15 Jahre.

Read More…

Mann in München vor Zug geworfen, Ägypter festgenommen

(Jürgen Fritz, 29.11.2021) Am Sonntagnachmittag kam es in München gegen 16 Uhr an der Haltestelle Stachus am Karlsplatz zu einem schrecklichen Verbrechen. Nach einem Streit nahm ein 41-Jähriger einen 37-Jährigen in den Schwitzkasten, hielt ihn fest, bis die S-Bahn kam, und warf ihn dann gezielt vor den einfahrenden Zug.

Read More…

Palästinensischer Terroranschlag in Jerusalem

(Jürgen Fritz, 21.11.2021) Am Sonntagmorgen hat ein palästinensischer Terrorist mitten im Herzen Jerusalems, am Eingang zum Tempelberg plötzlich eine Maschinenpistole gezückt und um sich geschossen. Mindestens vier Menschen wurden dabei verletzt, einer tödlich, ein anderer schwer, bevor Polizisten den Angreifer erschießen konnten.

Read More…

Messermord: 16-Jährige brutal erstochen

(Jürgen Fritz, 17.11.2021) Am Dienstag wurden weitere Einzelheiten zu dem am Montag tot aufgefundenen 16-jährigen Mädchen bekannt. Die Jugendliche verstarb am Sonntagabend in Memmigerberg „an massiver äußerer Gewalteinwirkung“. Die rechtsmedizinische Untersuchung ergab, dass „Stichverletzungen“ die Todesursache waren. Zwei Personen wurden wegen des dringenden Tatverdachts des Heimtückemordes verhaftet.

Read More…

Liverpool: Geistesgegenwärtiger Taxifahrer vereitelt Terroranschlag

(Jürgen Fritz, 15.11.2021) Am Sonntagvormittag explodierte vor einer Frauenklinik in Liverpool ein Taxi. Ein Mann im Fahrzeug wurde getötet. Offenbar handelte es sich um einen Terroristen, der vom Taxifahrer im Auto eingeschlossen wurde und sich dann in die Luft sprengte. Der Taxifahrer wurde dabei verletzt. Eine Anti-Terror-Einheit wurde eingeschaltet. Am Nachmittag wurden vier Personen festgenommen.

Read More…

Messerattacke in Oslo: Polizei erschießt den Angreifer

(Jürgen Fritz, 09.11.2021) Vor knapp vier Wochen erst hat ein zum Islam konvertierter Däne, bewaffnet mit Pfeil und Bogen sowie einem Messer, nahe Oslo fünf Menschen ermordet. Heute Vormittag griff nun in Oslo ein Mann mit nacktem Oberkörper mit einem großen Messer zuerst Passanten, dann Polizisten an. Diese schossen dann mehrmals auf den Angreifer.

Read More…

64 Messerstiche: lebenslänglich für Afghanen, der seine 40 Jahre jüngere Frau massakrierte

(Jürgen Fritz, 07.11.2021) Zu lebenslanger Haft hat das Landgericht Oldenburg einen 63-jährigen Afghanen aus Delmenhorst verurteilt. Dieser hatte vor den Augen der Kinder mindestens 64 mal mit einem Messer auf seine mehr als 40 Jahre jüngere „Ehefrau“ (Kinderehe), die sich von ihm trennen wollte, eingestochen, ihr dann die Kehle bis zur Wirbelsäule durchgeschnitten.

Read More…

Hamburg: 15-Jährige stundenlang vergewaltigt, zwölf Tatverdächtige, fast alle mit Migrationshintergrund

(Jürgen Fritz, 03.11.2021) Der Stadtpark in Hamburg-Winterhude ist nicht nur die drittgrößte Grünfläche der Hansestadt, sondern für viele auch einer der schönsten Parkanlagen der Stadt, wenn nicht des Landes. Alles andere als schön ist das, was sich dort in einer Nacht im September 2020 zugetragen hat, genauer: was einem 15-jährigen Mädchen von neun bis zwölf jungen Männern über Stunden hinweg angetan wurde. Nun kamen schier unfassbare Details ans Tageslicht.

Read More…

Todesfahrer von Witzenhausen raste offenbar gezielt in die Kinder hinein

(Jürgen Fritz, 01.11.2021) Am Freitagmorgen raste ein Mann in Witzenhausen (Nordhessen) mit einem PKW vor einer Kita offenbar gezielt in eine Gruppe von fünf Kindern hinein. Ein achtjähriges Mädchen erlag noch am Freitag seinen Verletzungen. Zwei weitere Mädchen im Alter von 7 und 8 Jahren wurden ebenfalls schwer verletzt. Der Aufprall war so heftig, dass auch der Fahrer schwere Verletzungen erlitt. Am Montag wurde bekannt, dass wegen Heimtücke-Mord ermittelt wird.

Read More…

Berlin: Afghane rammt fremder Frau Messer mehrfach in den Hals

(Jürgen Fritz, 05.09.2021) Am Samstagnachmittag soll ein Afghane in Wilmersdorf eine dort tätige 58-jährige Landschaftsgärtnerin angesprochen haben, weil er sich mutmaßlich daran störte, dass sie als Frau arbeite. Dann habe er sein Messer gezückt und der Frau unvermittelt mehrfach gezielt in den Hals gerammt. Sie wurde lebensgefährlich verletzt. Einem zu Hilfe eilenden älteren Mann stach der Tatverdächtige ebenfalls mehrfach in den Hals.

Read More…