Salzgitter: Anastasia wurde erstickt, Tatverdächtige haben russischen Migrationshintergrund

(Jürgen Fritz, 23.06.2022) Der Mordfall in Salzgitter an der erst 15-jährigen Anastasia schockiert ganz Deutschland, zumal zwei Teenager im Alter von 14 und 13 dringend tatverdächtig sind. Nach der Obduktion steht fest, das Mädchen wurde erstickt. Die mutmaßlichen Mörder und das Opfer kannten sich. Die Tat war wohl geplant, sie geschah nicht spontan.

Read More…

Salzgitter: 15-Jährige ermordet, tatverdächtig: ein 14- und ein 13-Jähriger

(Jürgen Fritz, 22.06.2022) Seit Sonntag wurde eine 15-Jährige aus Salzgitter vermisst. Dienstagmittag wurde dann eine Leiche gefunden. Dabei handelt es sich um die Vermisste. Das Mädchen wurde vermutlich ermordet. Zwei Tatverdächtige konnte die Polizei festnehmen, einen 14- und einen 13-Jährigen. Letzterer kann wegen Strafunmündigkeit allerdings weder inhaftiert noch angeklagt werden.

Read More…

Grundschulmassaker in Texas

(Jürgen Fritz, 25.05.2022) Ein bewaffneter 18-Jähriger namens Salvador Ramos hat nach offiziellen Angaben in einer Grundschule in der Kleinstadt Uvalde im Süden von Texas mindestens 19 Kinder und zwei Erwachsene erschossen. Dann ist er durch Polizisten getötet worden. Bei dem Schusswechsel wurden zwei Polizisten leicht verletzt.

Read More…

Hanau: Zwei Kinder vermutlich ermordet

(Jürgen Fritz, 11.05.2022) Ein Passant fand heute Morgen vor einem Hochhaus in Hanau einen schwer verletzten, blutüberströmten Jungen. Dieser erlag kurze Zeit später seinen schweren Verletzungen. Im Zuge der Spurensuche machte die Polizei in dem Hochhaus einen weiteren schrecklichen Fund.

Read More…

Iran: 17-Jährige von ihrem „Ehemann“ enthauptet

(Jürgen Fritz, 09.02.2022) Mona Heidari wurde nur 17 Jahre alt. Ihr bot das Leben nicht einmal die Chance, das Erwachsenenalter überhaupt nur zu erreichen. Und dabei starb Mona Heidari nicht, weil sie krank wurde und man ihr nicht helfen konnte. Auch nicht durch einen schrecklichen Unfall, sondern weil ihr jemand ihr junges Leben genommen hat: ihr eigener „Ehemann“. Aber nicht nur das.

Read More…

Kusel: Zwei junge Polizisten bei Verkehrskontrolle erschossen

(Jürgen Fritz, 31.01.2022) Zwei junge Polizeibeamte meldeten heute Morgen im Landkreis Kusel, Rheinland-Pfalz, per Funk eine Verkehrskontrolle an. Kurz darauf wurden beide erschossen. Die Polizei fahndet nach einem Tatverdächtigen, der polizeibekannt sein soll. Der Gesuchte sei in der Vergangenheit wegen Unfallflucht aufgefallen und soll eine Waffenerlaubnis besitzen.

Read More…

Völkermord: IS-Anhänger zu „lebenslanger“ Haft verurteilt

(Jürgen Fritz, 01.12.2021) Ein irakischer IS-Anhänger hielt sich zusammen mit seiner deutschen Frau eine Jesidin und ihre fünfjährige Tochter als Haussklaven. Als das Mädchen ins Bett machte, kettete er es stundenlang bei 45 bis 50 Grad in der glühenden Sonne an. Das Kind verdurstete. Nun wurde Taha Al.-J. zu „lebenslanger“ Haft verurteilt, genauer: auf unbestimmte Zeit, mindestens aber 15 Jahre.

Read More…

Messermord: 16-Jährige brutal erstochen

(Jürgen Fritz, 17.11.2021) Am Dienstag wurden weitere Einzelheiten zu dem am Montag tot aufgefundenen 16-jährigen Mädchen bekannt. Die Jugendliche verstarb am Sonntagabend in Memmigerberg „an massiver äußerer Gewalteinwirkung“. Die rechtsmedizinische Untersuchung ergab, dass „Stichverletzungen“ die Todesursache waren. Zwei Personen wurden wegen des dringenden Tatverdachts des Heimtückemordes verhaftet.

Read More…

64 Messerstiche: lebenslänglich für Afghanen, der seine 40 Jahre jüngere Frau massakrierte

(Jürgen Fritz, 07.11.2021) Zu lebenslanger Haft hat das Landgericht Oldenburg einen 63-jährigen Afghanen aus Delmenhorst verurteilt. Dieser hatte vor den Augen der Kinder mindestens 64 mal mit einem Messer auf seine mehr als 40 Jahre jüngere „Ehefrau“ (Kinderehe), die sich von ihm trennen wollte, eingestochen, ihr dann die Kehle bis zur Wirbelsäule durchgeschnitten.

Read More…

Strafe oder Rache: der 100-jährige KZ-Wachmann vor Gericht

(Rainer Thesen, 04.11.2021) Welche Schuld hat jemand auf sich geladen, der in einem zutiefst verbrecherischen System Befehle ausführte, was zwar nicht direkt zum Mord etlicher Menschen führte, aber ohne sein Zutun und das tausender anderer wäre ja dieses monströse System gar nicht möglich gewesen? Wenn er sich geweigert hätte, wäre er doch sofort durch einen anderen ersetzt worden, sagt Rainer Thesen, der den Prozess gegen den 100-jährigen Josef S. gleich mehrfach in Frage stellt.

Read More…

Todesfahrer von Witzenhausen raste offenbar gezielt in die Kinder hinein

(Jürgen Fritz, 01.11.2021) Am Freitagmorgen raste ein Mann in Witzenhausen (Nordhessen) mit einem PKW vor einer Kita offenbar gezielt in eine Gruppe von fünf Kindern hinein. Ein achtjähriges Mädchen erlag noch am Freitag seinen Verletzungen. Zwei weitere Mädchen im Alter von 7 und 8 Jahren wurden ebenfalls schwer verletzt. Der Aufprall war so heftig, dass auch der Fahrer schwere Verletzungen erlitt. Am Montag wurde bekannt, dass wegen Heimtücke-Mord ermittelt wird.

Read More…