Fünfter Rom-Titel für Djokovic, 36. Masters-Turniersieg und 287. Woche die Nr. 1 der Welt

(Jürgen Fritz, 22.09.2020) Novak Djokovic hat eine Mission: Er will der größte Tennisspieler aller Zeiten werden. Und er rückt diesem Ziel immer näher. Mit seinem Sieg gestern im Finale von Rom gewann er nicht nur dieses B-Turnier zum fünften Mal, sondern errang zugleich seinen 36. Titel bei einem Masters 1000-Tournament. Weltrekord! Doch das ist noch nicht alles.

Read More…

Djokovic auf dem Weg zum: The Greatest of All Time?

(Jürgen Fritz, 31.08.2020) Mit seinem Cincy-Sieg hat Djokovic aufgeschlossen zu Nadal. Beide haben inzwischen jeweils sage und schreibe 35 Master 1000-Turniersiege auf ihrem Konto. Die Super 9-Turnierserie wird seit 1990 ausgespielt. Doch Djokovic möchte vor allem einen anderen Rekord brechen. Und der hat mit den heute beginnenden US Open zu tun.

Read More…

New York: 25 Top-30 Spieler der Welt am Start

(Jürgen Fritz, 23.08.2020) Was haben die deutschen M-Medien die letzten Wochen nicht alles geschrieben. Ob das von Cincinnati nach New York verlegte Masters Turnier und die US Open überhaupt stattfinden würden. Und selbst wenn, es gäbe eine wahre Absagenflut. Der Titelgewinn hätte bei so einem schwachen Teilnehmerfeld nicht annähernd den Wert wie normalerweise. Doch es kam, zumindest im Herrenfeld, ganz anders.

Read More…

Djokovic und Nadal bleiben auch 2020 das Maß der Dinge

(Jürgen Fritz, 02.03.2020) Die beiden alles überragenden Spieler der 2010er Jahre (die zwei holten 28 der 40 Grand Slam-Titel, mehr als doppelt so viele wie alle anderen zusammen!) bleiben auch zu Beginn der neuen Dekade das Maß der Dinge. Vor allem Novak Djokovic startete unfassbar stark ins neue Jahr. Aber auch Rafael Nadal schaffte am Wochenende seinen ersten Turniersieg des Jahres.

Read More…

Federer und Nadal brechen den Zuschauerweltrekord

(Jürgen Fritz, 09.02.2020) Sie sind die wohl größten und zugleich beliebtesten Tennisspieler aller Zeiten: Roger Federer und Rafael Nadal, ewige Rivalen und zugleich gute Freunde. Nun haben der Schweizer und der Spanier den Zuschauerweltrekord gebrochen. 51.954 Zuschauer sahen ihr „Match in Africa“ im Kapstadter WM-Stadion von 2010. Noch nie verfolgten so viele Menschen in einem Stadion oder in einer Halle ein Tennis-Match.

Read More…

Australian Open: Werden die Big Three die jungen Wilden erneut stoppen?

(Jürgen Fritz, 19.01.2020) In der Nacht von Sonntag auf Montag geht es los: Die Australian Open beginnen, das erste Grand Slam-Turnier der neuen Dekade. Noch niemals hat im Herreneinzel ein Spieler ein A-Turnier gewonnen, der nach 1988 geboren wurde. Kommt es nun endlich zur Wachablösung oder wird erneut einer der Big Three den Titel holen, die die letzten 12 und 55 der letzten 66 Grand Slam-Turniere gewannen?

Read More…

Nadal No. 1 in the world rankings for the third decade

(Jürgen Fritz, 06.01.2020) It’s never been done before. Rafael Nadal has already broken so many records, and today is another one. He has achieved something that no other player has ever achieved before: After the 2000s and 2010s, he is now at the top of the 52-week world rankings for the first time in the 2020s.

Read More…

Nadal im dritten Jahrzehnt Nr. 1 der Weltrangliste

(Jürgen Fritz, 06.01.2020) Das gab es noch niemals. So viele Rekorde hat Rafael Nadal bereits gebrochen und heute ist es wieder einmal so weit. Er schafft etwas, was keinem anderen Spieler zuvor je gelang: Nach den 2000ern und den 2010ern steht er nun auch in den 2020ern erstmals an der Spitze der 52 Wochen-Weltrangliste.

Read More…

Tsitsipas reiht sich in die Liste der ATP Finals-Champions ein

(Jürgen Fritz, 18.11.2019) Am Ende war es der Jüngste im Teilnehmerfeld der acht Jahresbesten, der sich die Trophäe sicherte. Mit dem 21-jährigen Stefanos Tsitsipas gewinnt erstmals ein Grieche die ATP Finals. In einem hochklassigen und spannenden Match besiegt die Nr. 6 der Welt den Österreicher Dominic Thiem mit 6:7, 6:2, 7:6 und reiht sich damit gleich bei seinem Debüt als 24. Spieler in die Siegerliste des fünftwichtigsten Tennisturniers der Welt ein.

Read More…

Alle Tennisspieler des Jahres in der Open Era von 1968 bis 2019

(Jürgen Fritz, 15.11.2019) Seit gestern Abend steht fest: Rafael Nadal wird am Jahresende die Nr. 1 der Welt und damit zum fünften Mal Spieler des Jahres sein. Somit zieht er mit Federer und Djokovic gleich. Nur einer schaffte es in der Open Era seit 1968 öfters die Weltrangliste am Jahresende anzuführen: Pete Sampras. Berücksichtigt man jedoch auch die Plätze 2 und 3 am Jahresende, Silber und Bronze quasi, so ergibt sich ein eindeutiges Bild. Dann zeigt sich nämlich: die drei Größten der Open Era sind, genau wie bei der Anzahl der Grand Slam-Titel: Federer, Nadal und Djokovic.

Read More…

London is calling: Gruppen für die ATP Finals sind ausgelost

(Jürgen Fritz, 06.11.2019) Die Gruppeneinteilung für die am Sonntag beginnenden ATP Finals, das fünftwichtigste Turnier, steht fest. Titelverteidiger Alexander Zverev bekommt es gleich in seinem ersten Match mit der Nr. 1, Rafael Nadal, zu tun, so dieser seine Bauchmuskelverletzung die nächsten Tage auskurieren kann. Dominic Thiem wurde dagegen in die Gruppe mit Djokovic und Federer gelost.

Read More…

Die zwei überragenden Spieler des Jahres und der Dekade: Djokovic und Nadal

(Jürgen Fritz, 02.11.2019) Das Tennisjahr und auch die Dekade neigen sich dem Ende zu. Seit gestern Abend stehen die acht Jahresbesten fest, die sich für die ATP Finals übernächste Woche in London qualifiziert haben. Schaut man sich die Punktestände an, so fällt auf: Auch 2019 haben vor allem zwei Spieler die Saison dominiert, alle vier Grand Slam-Turniere (A) unter sich aufgeteilt und werden den Spieler des Jahres wieder einmal unter sich ausmachen. Doch diese zwei Ausnahmeathleten haben nicht nur das Jahr 2019 beherrscht.

Read More…

Da waren es fünf: Willkommen im 50 Siege-Club 2019!

(Jürgen Fritz, 01.11.2019) Sieg ist natürlich nicht gleich Sieg, aber 50 Matches auf der Profi-Tour in einer Saison muss man erst einmal gewinnen. Wem das gelingt, der gehört in der Regel zu den drei, vier, fünf Besten der Welt. Seit gestern sind es nun fünf Spieler, denen dieses Kunststück dieses Jahr gelang.

Read More…

Fünf der größten Tennis-Rivalitäten aller Zeiten

(Jürgen Fritz, 14.09.2019) Diese fünf Rivalitäten prägten jeweils ihre Zeit, oftmals eine ganze Dekade, manchmal sogar mehr als das. Diese Spieler machten ihren jeweiligen Kontrahenten immer noch besser, trieben sich gegenseitig zu absoluten Höchstleistungen. Sie prägten den Tennissport in den letzten Jahrzehnten mehr als alle anderen und machten ihn weltweit noch populärer und interessanter.

Read More…