Was Deutschland und Europa jetzt braucht

Von Jürgen Fritz, Sa. 20. Aug 2022, Titelbild: WDR-Screenshot

Europa befindet sich im Krieg. Es wurde von Russland angegriffen, militärisch in der Ukraine, einem freien, souveränen europäischen Staat, der als solcher ausgelöscht werden soll. Ökonomisch und per Propaganda sowie Unterwanderung und innerer Zersetzung wird Europa von Russland überall angegriffen, an jeder Ecke und auch im Herzen.

Was Deutschland und Europa jetzt braucht

Deutschland ist hierbei ein, wenn nicht das Schlüsselland auf unserem Kontinent. In dieser schweren Zeit und dieser schwierigen Lage bräuchte es einen Kanzler mit Intellekt, mit Weitblick, im Umsicht, mit Charakter, mit innerer Stärke, keinen, der sich ständig weg duckt oder A sagt und Nicht-A macht, sondern einen mit klarer Ausrichtung, mit der Fähigkeit, politische Führung zu übernehmen – im Land und auf dem Kontinent – sowie der Fähigkeit, die Menschen in dieser bedrohlichen und gefährlichen Zeit mitzunehmen. Es bräuchte jemanden mit Format. Vor allem aber bräuchte es einen mit Glaubwürdigkeit.

Massimo Bognanni: Es geht um die Glaubwürdigkeit unseres Kanzlers

*

Aktive Unterstützung: Jürgen Fritz Blog (JFB) ist vollkommen unabhängig und kostenfrei (keine Bezahlschranke). Es kostet allerdings Geld, Zeit und viel Arbeit, Artikel auf diesem Niveau regelmäßig und dauerhaft anbieten zu können. Wenn Sie meine Arbeit entsprechend würdigen wollen, so können Sie dies tun per klassischer Überweisung auf:

Jürgen Fritz, IBAN: DE44 5001 0060 0170 9226 04, BIC: PBNKDEFF, Verwendungszweck: JFB und ggf. welcher Artikel Sie besonders überzeugte. Oder über PayPal – 3 EUR – 5 EUR – 10 EUR – 20 EUR – 50 EUR – 100 EUR