Söder und Spahn wollen alle Bürger auf Corona testen: Jede Woche!

Von Jürgen Fritz, Sa. 01. Aug 2020, Titelbild: Facebook-Screenshot

Eigentlich hatten der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) und Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) ja nur vor, bundesweit einmalig einen Test auf SARS-CoV-2 zu machen, dem sich alle Bürger unterziehen müssen. Dann aber machten die Chinesen ein so günstiges Angebot, dass die beiden sich kurzerhand umentschieden. Nun haben sie ganz andere Pläne.

Wenn das so billig ist, können wir doch …

Das hätten die beiden selbst nicht gedacht. Man wollte sich ein Angebot aus China einholen, zu welchem Preis man dort 83 bis 84 Millionen SARS-CoV-2 Teststreifen herstellen und in welchem Zeitraum man diese liefern könne. Wenn es nicht zu teuer wird, könnten wir ja zunächst in Bayern alle Bürger durchtesten und dann bundesweit, so der Plan. Doch das Angebot, welches promt aus China zurückkam, überraschte dann doch beide.

Denn der Preis, den die Chinesen nannten, ist so unglaublich niedrig, dass eigentlich niemand sich erklären kann, wie die Produktion zu solch niedrigen Herstellungskosten überhaupt möglich ist. Markus Söder sah Jens Spahn zunächst ungläubig an, schüttelte den Kopf, als er den Preis hörte und meinte nur „Jo mai, die Chinesen. An die kommer ma nie ran.“ Auch Jens Spahn war sichtlich überrascht.

Dann aber witterten beide sogleich die Gunst der Stunde. „Ja wenn das so billig ist, dann könnten wir doch …“ – „Wie schnell könnten Sie denn liefern?“, fragten sie sogleich den chinesischen Unterhändler. „Innelhalb wenigel Tage“, antwortete dieser. „Kein Ploblem“, meinte Chi Peng Hu. „83 Millionen fül uns gal nichts. Könne liefeln jede Woche, wenn Sie wünsche.“

Tleffelquote weit übel 99,9 Plozent

Jetzt fielen Söder und Spahn fast vom Stuhl. „Sie meinen, Sie könnten jede Woche 83 Millionen -Corona-Tests herstellen und ausliefern? Und das auch garantieren?“ – „Ja, gal kein Ploblem. 83 Millionen nicht viel fül uns.“ „Und Sind denn Ihre Tests auch sicher?“, wollte Jens Spahn wissen? „Wie sieht es mit der Sensitivität und Spezifität aus?“ – „Oh beides weit übel 99,9 Plozent“, versicherte Chi Peng Hu. „Tleffelquote weit übel 99,9 Plozent. Sein absolut sichel.“

„Damit können wir weltweit führend sein im Testen“, meinte Spahn zu Söder. „Das hat noch kein Land auf der Welt.“ – „Aber angfangen wird in Bayern, gell!“, verlangte Söder. „Und NRW kommt zum Schluss. Hähähä.“ – „Soll mir recht sein“, antwortete Spahn. „Hauptsache wir können jede Woche alle testen. Dann haben wir das Scheiß-Virus doch ruckzuck im Griff, wenn jede Infektion sofort detektiert wird. Und das zu den Kosten! Das ist ja nichts. Unglaublich!“ – „Däss darfscht den Chinesen aber ned sagen“, meinte Söder, „sonst gehn die gleich mit dem Preis hoch.“

Die ersten 84 Millionen Teststreifen sind schon angekommen: ab Montag geht’s los

Man verhandelte noch kurz, versuchte so tun, als habe man nichts anderes erwartet, und schon war der Deal perfekt. Und siehe da, die Chinesen haben ihr Versprechen auch prompt eingehalten. Denn die erste Lieferung mit sogar 84 Millionen Teststreifen ist heute bereits angekommen, so dass in Bayern ab Montag bereits landesweit im ganzen Freistaat getestet werden kann. Ab Donnerstag sollen dann alle anderen Bundesländer folgen, NRW aber erst nochmals zwei Tage später, also ab nächsten Samstag (Aus dem Off: „Hähä“).

Na bitte, wer sagt denn, dass Gutes immer teuer sein muss. „Ganz Deutschland bald absolut sichel“, versicherte Chi Peng Hu nochmals und verneigte sich dabei auf typisch chinesische Weise: „absolut sichel. Sehl gute Test. Tleffelquote weit übel 99,9 Plozent. Deutschland nun ganz volne.“

Corona-Test (2)

*

Aktive Unterstützung: Jürgen Fritz Blog (JFB) ist vollkommen unabhängig und kostenfrei (keine Bezahlschranke). Es kostet allerdings Geld, Zeit und viel Arbeit, Artikel auf diesem Niveau regelmäßig und dauerhaft anbieten zu können. Wenn Sie meine Arbeit entsprechend würdigen wollen, so können Sie dies tun per klassischer Überweisung auf:

Jürgen Fritz, IBAN: DE44 5001 0060 0170 9226 04, BIC: PBNKDEFF, Verwendungszweck: JFB. Oder über PayPal – 3 EUR – 5 EUR – 10 EUR – 20 EUR – 50 EUR – 100 EUR