Deswegen wurde Sayn-Wittgenstein aus der AfD ausgeschlossen

(Heiko Evermann, 05.09.2019) Ende August 2019 wurde Doris von Sayn-Wittgenstein, die Landesvorsitzende der AfD Schleswig-Holstein, letztinstanzlich aus der AfD ausgeschlossen. Das AfD-Bundesschiedsgericht kam unter anderem zu dem Schluss, dass Sayn-Wittgenstein einen Verein unterstützte, der ein rechtsextremistisches Gedankengut pflegt, sie nicht ansatzweise einsichtsfähig sei und die große Gefahr bestehe, dass sie die AfD als Bühne und als Verstärker für ihre geschichts- und gebietsrevisionistischen Aktivitäten missbrauche. Heiko Evermann beleuchtet den Fall.

Read More…
Werbeanzeigen

Bekennerschreiben zum Dirk Spaniel-Leak

(Jürgen Fritz, 12.08.2019) Wer hat das vertrauliche Achtaugengespräch zwischen Dirk Spaniel, dem baden-württembergischen AfD-Landessprecher, und drei Parteifreunden heimlich und illegal aufgenommen und anschließend die Aufnahme der FAZ zugespielt, um Spaniel gezielt zu schaden respektive um ihn abzuschießen? Waren es Leute vom Flügel oder eine andere Gruppe innerhalb der AfD, die wiederum dem Flügel schaden will? Im Internet gibt es ein Bekennerschreiben, dessen Authentizität jedoch nicht sicher ist. Doch lesen Sie selbst und bilden sich Ihr eigenes Urteil.

Read More…