Baerbock hat ihren Lebenslauf wieder verändert

Von Jürgen Fritz, Mi. 14. Jul 2020, Titelbild: Instagram-Screenshot

Böse Zungen sagen der grünen Kanzlerkandidatin kampagnenartig nach, es gäbe kaum etwas, was sie wirklich könne. Das stimmt so aber nicht, wie hier nun eindeutig belegt werden kann. Und damit ist nun nicht gemeint, dass sie besonders gut Lebensläufe immer wieder neu gestalten kann, nein, Annalena Baerbock kann noch viel mehr als nur das. Hier der Beweis:

Neuester Eintrag in Annalena Baerbocks Lebenslauf am Sonntagabend, den 11. Juli 2021

Drei Monate vor meiner Wahl zur Kanzlerin habe ich heute morgen noch schnell meine Doktorarbeit fertig geschrieben. Hab sie ein bissel lange liegen lassen, aber sie war ja schon acht Jahre in den letzten Zügen und jetzt ist sie endgültig fertig. Muss mal bei der Heinrich-Böll-Stiftung anfragen, ob die mir diese acht Jahre auch noch zahlen. Das wären nochmal über 100.000 Euro. Davon könnt ich dann endlich mal einen richtig schönen Urlaub machen, rund um die Welt. Hihi. 

Und meine Promotionsarbeit, tja, was soll ich sagen, die ist der Hammer! Das wird sicherlich jede Menge Auszeichnungen hageln. Erscheinen wird sie wahrscheinlich erst nach der Bundestagswahl. Die Uni und der Verlag brauchen halt ein bissel Zeit, Erstbewertung, Zweitbewertung, mündliches Rektalosum, Lektorat, Druck, Marketing, Pihpahpoh. Aber das macht ja nichts, wählen könnt ihr mich trotzdem schon mal im September.

Mittags hab ich dann schnell unser Grundsatzprogramm nochmals komplett überarbeitet und den grünen Freund:Innen vorgestellt. Die waren alle ganz begeistert. Robert meinte, „Annalena, du bist echt ein Genie“. Ich so: „Weiß ich doch, Robert. Musste nicht jedes Mal sagen.“ Meine bescheidene Art gefällt ihm voll gut. Er ist ja so froh, dass ich das Ding mit der Kandidatur in die Hand genommen hab. Er kommt ja halt doch eher vom Hühner und Kühe melken, nicht so von der Wissenschaft her wie ich, das merkt man einfach. Aber lieb isser, unser Robertchen. Wirklich so ein liebes Kerlchen. Der spürt einfach meine Überlegenheit und lässt mir immer den Vortritt, bricht sich da keinen Zacken aus der Krone. Wirklich ein ganz lieber!

Ja und abends hab ich dann Italien zum EM-Titel geschossen. Ohne mich wär’n die ja gleich wieder rausgeflogen. Tore schießen können die ja einfach nicht, immer nur verteidigen, immer nur Capri-Macho, während ich schon in der Jugend Europas beste Mittelstürmerin war. Hab ich neben dem Trampolin – da war ich Weltklasse!, das sagte jeder im Dorf – noch so nebenher gemacht.

Jetzt wollen mich die Italiener auch noch als Regierungschefin. Muss noch kurz überlegen, ob mir die Dreifachbelastung, Kinder, Kanzlerin und italienische Ministerinpräsidentin, nicht zu viel wird. Man muss ja doch immer realistisch bleiben. Aber obwohl … bisher hab ich doch auch immer alles geschafft. „Mensch, Annalena, du hast es einfach voll drauf“, sagen die in der Partei immer zu mir. Das tut mir total gut. Anfangs hab ich das ja selber gar nicht geglaubt, weil das mit der Schule und dem Studium anfangs nicht so toll lief. Aber dann, seit ich in der Partei bin, ist irgendwie alles anders. Die Grünen sind ja so toll! Die haben meinen Leben echt völlig verändert. Plötzlich läuft alles wie am Schnürchen und inzwischen glaub‘ ich das selbst, wie toll ich bin, weil die das ja dort alle immer wieder sagen. Dann muss es ja stimmen! Hihi. Ich glaub, ich hab’s echt voll drauf.

So, das war’s für diese Woche. Ab morgen geht’s dann richtig rund. Eigentlich fühl ich mich ja jetzt schon wie die Bundeskanzlerin, ich weiß nur nicht, ob mir das auf Dauer reicht. Was kann man da eigentlich als nächstes machen, wenn einem das mit der Zeit zu klein wird? Ach, das werd‘ ich dann schon sehen. Jetzt erstmal Sprung für Sprung, wie früher auf dem Trampolin. Hihi.

*

Aktive Unterstützung: Jürgen Fritz Blog (JFB) ist vollkommen unabhängig und kostenfrei (keine Bezahlschranke). Es kostet allerdings Geld, Zeit und viel Arbeit, Artikel auf diesem Niveau regelmäßig und dauerhaft anbieten zu können. Wenn Sie meine Arbeit entsprechend würdigen wollen, so können Sie dies tun per klassischer Überweisung auf:

Jürgen Fritz, IBAN: DE44 5001 0060 0170 9226 04, BIC: PBNKDEFF, Verwendungszweck: JFB und ggf. welcher Artikel Sie besonders überzeugte. Oder über PayPal – 3 EUR – 5 EUR – 10 EUR – 20 EUR – 50 EUR – 100 EUR